User Online: 1 | Timeout: 11:56Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Größte Bedenken
Zwischenüberschrift:
SPD VOxtrup zum geplanten Freizeitbad
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Nur mit größten Bedenken könne man einem privat finanzierten Freizeitbad im Stadtteil Voxtrup-Schinkel zustimmen. Beim Wegfall der Wellmannsbrücke, von dem besonders junge Familien, und Einkommensschwache Bevölkerungsschichten betroffen wären, müsse unbedingt ein Ausgleich geschafften werden. Bei zu erwartenden Eintrittspreisen bis zu 25,- DM sei auch die soziale Frage zu stellen. Diese Aussage stand im Mittelpunktder Jahreshauptversammllung des SPD-Ortsvereins Voxtrup.

Die Diskussion um das z. Z. aktuellste kommunalpolitische Thema in Voxtrup zeigte auch die damit verbundenen Verkehrsprobleme auf. Falls in Spitzenzeiten bis zu 1000 Fahrzeuge das Freizeitzentrum anfahren, sei dies untragbar für die Bürger im Bereich Wellmannsweg. Es könne nicht davon ausgegangen werden, daß der Hauptverkehrsstrom nur über die Autobahnanbindung Mindener Straße geleitet werde.

In seinem Jahresbericht zog Ortsvereinsvorsitzender Klaus Frobitter eine positive Finanz- und Mitgliederbilanz. Für 25jährige Mitgliedschaft wurden Johann Wagner und der nicht mehr kandidierende Vorsitzende, geehrt. Er bleibt allerdings weiterhin Fraktions Vorsitzender im Voxtruper Ortsrat.

Als Nachfolger wurde sein bisheriger Stellvertreter Johannes Müller gewählt. Weitere Vorstandsmitglieder sind: Monika Holtmeyer, Ewald Goldmann, Axel Schlote (stellv. Vorsitzende), Monika Holtmeyer, Beate Schenkber (Kassierer), Bettina Rischmüller, Axel Schlote (Schriftführer), Walter Kalkutschke, Inge Dehn (Revisoren), Hermann Petersmann, Eckhard Fasold (Bildung), Klaus Frobitter, Ewald Goldmann (Presse), Udo Meckfessel (Senioren).


Anfang der Liste Ende der Liste