User Online: 1 | Timeout: 20:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Die Attraktion an der Meller Straße: Vier muntere Pinguine
Zwischenüberschrift:
Erinnerungen an die Meesenburg-Höhle
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Die Unterwelt des Gertrudenbergs hat schon von jeher den Forschungsdrang der Osnabrücker angeregt. Ein Mann, der sich hier besonders verdient gemacht hat, war der Architekt und Bauingenieur Heinrich Margraf. Als Wünschelrutengänger wurde er Ende der 1930er-Jahre offiziell damit beauftragt, das Höhlenlabyrinth am Gertrudenberg zu erforschen. Ein Teil dieses künstlich angelegten Labyrinths war die Meesenburg-Höhle. Benannt worden war sie nach der gleichnamigen Gaststätte Meesenburg. Dieses Ausflugslokal am Bürgerpark nutzte die Höhle bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts als Lager- und Kellerraum.
Das aktuelle unbekannte Foto zeigt nicht, wie man vielleicht vermuten mag, das Pinguingehege des Osnabrücker Zoos. Joachim Behrens hat uns freundlicherweise diese Aufnahme aus den 1950er-Jahren zur Verfügunggestellt. Der Pinguin war das Markenzeichen des Textilversandhauses Nordland. Aus diesem Grund hatte man vier lebende Pinguine als Maskottchen auf dem Firmengelände an der Meller Straße 270 angesiedelt. Diese vier kleinen munteren Werbeträger übten bestimmt eine große Anziehungskraft auf Alt und Jung aus.
Haben Sie vielleicht auch häufiger vor diesem Gehege gestanden, um den freundlichen kleinen Gesellen zuzuschauen? Können Sie uns sagen, ab wann es diese Anlage gegeben hat? Neben dieser Aufnahme der vier Pinguine hat uns Joachim Behrens auch eine Anzeige des Textilversandhauses Nordland zur Verfügung gestellt. Zu sehen ist diese auf OS-Nachbarn.de. Aus dem Inserat geht hervor, dass das Versandhaus auch ein Kaufhaus an der Großen Straße betrieben hat. Waren Sie dort Kunde? Schreiben Sie uns Ihre Geschichten und Erinnerungen in der Internetgemeinschaft OS-Nachbarn.de.

Bildtexte:
Die Meesenburg-Höhle im Bürgerpark.
Neugierig und sehr fotogen schauen diese vier Pinguine in die Kamera.
Fotos:
Kurt Löckmann, Joachim Behrens
Autor:
ek


Anfang der Liste Ende der Liste