User Online: 3 | Timeout: 21:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Konzept für Folgen des Klimawandels
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Der Landkreis Osnabrück hat ein Konzept für die Anpassung an die Folgen des Klimawandels erarbeitet und lädt nun Bürger ein, bei der Weiterentwicklung zu helfen.

Das gab der Landkreis in einer Pressemitteilung bekannt. Das Konzept schlägt ein Bündel von Maßnahmen vor, mit denen sich die Region auf die sich ändernden Klimaverhältnisse einstellen kann. Das Konzept soll weiterentwickelt und an neue Erkenntnisse angepasst werden. Der Landkreis lädt deshalb alle Bürger ein, sich über die vorgeschlagenen Maßnahmen zu informieren, die Vorschläge zu bewerten und eigene Ideen einzubringen.

Im Zusammenhang mit dem Klimawandel beschäftigt sich der Kreis nach eigenen Angaben meist mit dem Klimaschutz. Dazu zählen Maßnahmen, mit denen der Treibhausgasausstoß reduziert werden kann.

Wie wirkt sich der Klimawandel in verschiedenen Lebensbereichen aus, welche Anpassungsmaßnahmen sind denkbar, wie können sich die Menschen an der Maßnahmengestaltung beteiligen? Antworten hierauf wie auch die Klimaanpassungsstrategie stehen ab sofort auf der Beteiligungs-Webseite (klima-beteiligung.LKOS.de) des Landkreises. Die Plattform bietet allen Bürgern die Möglichkeit, die Maßnahmen zu bewerten, an einer Umfrage teilzunehmen und Fragen oder Kommentare abzugeben.

Daneben sind digitale Veranstaltungen geplant: Am 2. Oktober um 17 Uhr und am 27. Oktober um 18 Uhr können Bürger Fragen zum Konzept stellen und Ideen diskutieren. Ein Forum am 3. November um 18 Uhr richtet sich gezielt an Landwirte. Das Gleiche gilt für Forstwirte, für die es am 18. November um 18 Uhr ein Forum gibt. Anmeldung: klima-beteiligung.LKOS.de.


Anfang der Liste Ende der Liste