User Online: 2 | Timeout: 07:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Der oder die Hase?
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Hase ist aufgrund ihrer starken Verschmutzung mit kontaminiertem Wasser in den Schlagzeilen. Außerhalb Osnabrücks sorgt das auch für grammatikalische Verwirrung.

Stell dir mal vor, du bist nicht in Osnabrück geboren, aufgewachsen oder groß geworden. Du lebst auch nicht hier, sondern in einer anderen Stadt so gruselig und unvorstellbar dies auch sein mag″, sagte neulich ein Kollege Tills zu einem anderen Kollegen. Und dann″, so Kollege eins weiter, stell dir mal vor, du würdest die Zeitung aus Osnabrück aufschlagen und ständig , die Hase′ lesen. Was würdest du dann denken? Kollege zwei, geboren und aufgewachsen in Osnabrück, schaute Kollege eins, tolopen″, aber schon lange in der Hasestadt lebend, erst einige Momente an dann fiel der Groschen. Und was denkst du nun, denken die Leute außerhalb Osnabrücks von Journalisten, die ständig , die Hase′ schreiben? Jetzt musste Kollege zwei nicht lange nachdenken. War die Hase doch sein Leben lang für ihn weiblich, weil Fluss, ist doch im Rest der Welt (zumindest im deutschsprachigen Rest) der Hase männlich, weil ja, weil eben ein Hase. Osnabrück ein El Dorado für Grammatik-Verweigerer? Weit gefehlt. Der Name Hase stammt vom germanischen Wort haswa″ für grau ab. Ähnlich wie die Elbe ist die Hase nach einer Farbe benannt worden. Elbe stammt vom lateinischen Wort albus″ für weiß ab. Möglicherweise haben die Hasen ja vor Urzeiten ihr graues Fell in der Hase gebadet. Aber dank der sprachwissenschaftlichen Erklärung kann Kollege eins nun behaupten, sein Name sei nicht Hase, er weiß zumindest, woher der Name des Flusses stammt, dem Osnabrück den Beinamen Hasestadt″ verdankt und der hoffentlich bald nicht mehr so ein trauriges Bild abgibt wie leider derzeit. Bismorgen
Autor:
Till


Anfang der Liste Ende der Liste