User Online: 1 | Timeout: 09:14Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Geht es um Landesgelder?
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Artikel Neue Baugebiete belasten das Stadtklima″ (Ausgabe vom 29. Juni).

Endlich stellt auch die Zeitung die von der Stadt Osnabrück befürwortete beziehungsweise initiierte Bautätigkeit allerorten infrage.

Neben den im Artikel kritisch beleuchteten klimatischen Aspekten sollten wir Bürger auch mal gefragt werden, ob wir tatsächlich wollen, dass grünes Umland und jede städtische Lücke überbaut und versiegelt wird in Zeiten der Trockenheit und des allgemeinen Artenrückgangs besonders.

Geht es vielleicht Teilen der Politik nur darum, nach Einwohnerzahlen Oldenburg hinter sich zu lassen, um Landesgelder einheimsen zu können? Jedoch mehr Bewohner schaffen auch mehr Probleme.

Mehr Lebensqualität entsteht dadurch nicht; richtig ist jedoch, dem innerstädtischen Verfall zu begegnen, zum Beispiel über Altbauförderung und nicht durch fragwürdige Verdichtungen oder Landschaftszersiedlungen etc. Wir beklagen eine zunehmende Trockenheit und proklamieren nachhaltiges Bauen mit kaum noch zu bezahlenden Umweltauflagen, vernichten dabei jedoch viele Gehölze und wertvolle Bäume über immense Grundwasserentnahmen ohne Auflagen, diese Wassermengen wieder zurückzuführen. Geradezu stereotyp erscheint als Gegenargument: Ja, wir schaffen doch Ersatzanpflanzungen.

Was daraus häufig wird, kann man besichtigen an vielen Stellen zum Beispiel im Umfeld Kaffeepartner/ Netter Heide und jammertraurig auf dem folgenden Straßenzug zum Gut Honeburg nach Ansiedlung der Spedition Koch. [...]

Ach ja, und dann ist immer noch nicht die Überbauung der kleinen Grünoase an der Dominikanerkirche vom Tisch. Es schmerzt, ohnmächtig diesen Vorgängen zusehen zu müssen. [...]″

Albrecht Fründ
Osnabrück
Autor:
Albrecht Fründ


Anfang der Liste Ende der Liste