User Online: 3 | Timeout: 04:39Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Phantom-Bushaltestellen verwirren Fahrgäste
Zwischenüberschrift:
Stationen nicht genehmigt / Wer sich nicht auskennt, ist aufgeschmissen
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
 
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Mit der Umstellung des Osnabrücker Buslinien-Netzes vor einem Monat wurde an der Hannoverschen Straße im Stadtteil Fledder eine Haltestelle (Rheinische Straße) abgeschafft. Dafür entstanden ganz in der Nähe zwei neue: Schweerstraße und Herforder Straße. Dort soll nun jeweils die Ringlinie 10/ 20 Station machen, außerdem die Linie 13 (Hauptbahnhof–Voxtrup). Tun sie aber nicht.

Denn kaum waren beide Haltestellen eröffnet, legten die Stadtwerke sie wieder still. Aus Sicherheitsgründen″, wie es auf laminierten Zetteln heißt, die an den roten Stationsmasten heften. Nutzer werden deshalb gebeten, vorübergehend die bestehenden Haltestellen wie vor dem 5. Februar 2020″ aufzusuchen gemeint ist wohl die Haltestelle Rheinische Straße.

Fahrgäste wundern sich darüber. Schließlich behaupten die elektronischen Auskunftssysteme der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück (VOS), wie etwa die Smartphone-App VOS-Pilot″, seit Wochen steif und fest das Gegenteil. Demnach werden die neuen Stationen Schweerstraße und Herforder Straße durchaus bedient, und zwar ausschließlich und sogar in beiden Richtungen. Von einer Ersatzhaltestelle Rheinische Straße weiß der Computer nichts. Ja, was gilt denn nun?

Dem Fahrgastverband Pro Bahn stößt die mangelhafte Kundeninformation sauer auf. Wer sich weder im neuen noch im alten Liniennetz auskenne, ist hier erst einmal aufgeschmissen″, kritisiert Regionalsprecher Martin Sturm. Es bleibe das Geheimnis der Stadtwerke″, warum Fahrgäste von den Phantom-Haltestellen im Fledder weggeschickt würden, ohne ihnen genau zu erklären, wie die hilfsweise zu benutzende frühere Station heiße, in welcher Richtung sie fußläufig zu erreichen sei und warum ausgerechnet dort keinerlei Liniennummern und Fahrpläne aushingen.

Sogar im Bus würden Kunden in die Irre geführt, stellt Sturm fest. Eine Testfahrt Mitte Februar, knapp eine Woche nach Sperrung der neuen Haltestellen, habe ihm gezeigt: Die Stationen Schweerstraße und Herforder Straße werden dem Fahrgast im Bus deutlich angesagt und im Bildschirm angezeigt nur aussteigen darf er dort nicht.″ Wer stadteinwärts vor der Schweerstraße den Haltewunsch-Knopf drücke, müsse von der nächsten Station (An der Petersburg) gut einen halben Kilometer zurücklaufen. In Gegenrichtung dürfe der Kunde ebenfalls erst eine Station später (Hannoversche Straße) aussteigen.

Auf Anfrage räumen die Stadtwerke Schwierigkeiten mit den neuen Haltestellen ein. Die Osnabrücker Straßenverkehrsbehörde habe den Bussen einen Zwischenstopp an beiden Stationen vorläufig untersagt, weil hier wie dort die vorgeschriebene Markierung auf der Fahrbahn fehle, erklärt Unternehmenssprecher Marco Hörmeyer. Dies habe aufgrund der Wetterlage zuletzt nicht vorgenommen werden können.

Erst gestern sei es gelungen, den Mangel zumindest teilweise zu beheben. Seitdem werden die beiden neuen Haltestellen Schweerstraße und Herforder Straße stadteinwärts bedient.″ Stadtauswärts sollen die nötigen Markierungen, je nach Wetter, am Mittwoch oder Donnerstag aufgebracht werden. Danach können die Busse laut Hörmeyer auch die beiden gegenüberliegenden Stationen anfahren.

Bildtexte:
Die Anfang Februar neu eingerichtete Haltestelle Herforder Straße im Stadtteil Fledder ist wie die Nachbarstation Schweerstraße seit Wochen außer Betrieb. Die elektronische Fahrplanauskunft der Verkehrsgemeinschaft Osnabrück zeigt das allerdings nicht an.
An der Hannoverschen Straße im Osnabrücker Stadtteil Fledder liegen die neuen Haltestellen Schweerstraße und Herforder Straße. Die Ringlinie 10/ 20 sowie die Linie 13 (Hauptbahnhof–Voxtrup) sollen dort planmäßig Station machen.
Fotos:
Michael Gründel
Grafik:
Stadtwerke Osnabrück
Autor:
Sebastian Stricker


Anfang der Liste Ende der Liste