User Online: 1 | Timeout: 19:06Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Mut und Geistesgegenwart
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Artikel Radfahrer legt halbe Kreuzung lahm″ (Ausgabe vom 18. Februar).

Der radfahrende Rebell vom Berliner Platz zeigt Mut und Geistesgegenwart. Das Rechtsabbiegen von Lkw ist in Osnabrück ein besonderes Thema, denn es sind schon zu viele Menschen dabei ums Leben gekommen. Juristisch betrachtet, könnte man die Behinderung des Lkw als mögliche Nötigung beurteilen. Übrigens, auch das Verhalten des Lkw-Fahrers nötigte die anderen Verkehrsteilnehmer zum Warten. Der Hinweis, sich statt der Blockade das Kennzeichen zu notieren, um später den Lkw-Fahrer anzuzeigen, könnte man auch zynisch nennen. Wenn ein Radfahrer durch einen rechtsabbiegenden Lkw erst einmal im Krankenhaus oder in der Leichenhalle liegt, ist es für eine Anzeige des Fehlverhaltens wohl zu spät. In Osnabrück sollte man diese rebellische Aktion also als Hilferuf verstehen. Es ist ein Hilferuf des , Schwächeren′ in einem Umfeld, in dem der , Stärkere′ immer öfter machen kann, was er will. Verkehrsplaner könnten auch die Zufahrt von Lkw in die Innenstadt weiter diskutieren, zumindest aber das Rechtsabbiegen von Transportfahrzeugen. Die in diesem Fall vorgesehene Karlstraße ist für Lkw nämlich auch eher ungeeignet. Radfahren in deutschen Städten ist gefährlich, denn Radfahrer werden hierzulande wie Freiwild behandelt. Verkehrsplaner erkennen zwar langsam die Notwendigkeit, den Radverkehr durch bessere Planung zu schützen und damit zu fördern, aber es bleibt noch ein langer Weg. Der Berliner Platz wäre doch ein guter Anfang für eine nachhaltige Weiterentwicklung.″

Olaf Seeger
Ibbenbüren

Bildtext:
Der Radfahrer lässt den Lkw am Berliner Platz in Osnabrück nicht abbiegen.
Foto:
Jörg Sanders
Autor:
Olaf Seeger


Anfang der Liste Ende der Liste