User Online: 2 | Timeout: 04:07Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Nur ein Witz
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Aprilscherze sind ja allgemein akzeptiert. Aber Till treibt sogar zu Silvester seine Scherze. Darf der das?

Das Iduna-Hochhaus im Zweierpack, das kann doch nur ein Witz sein. Eine bunte Tonne für alle, die sich bei der Mülltrennung nicht sicher sind? Da hat wohl jemand zu tief ins Glas geschaut! Und eine Pool-Nudel-Abstandshalter-Pflicht für alle Radfahrer in Osnabrück? Die könnte den Straßenverkehr womöglich sicherer machen als verbindliche Vorschrift ist sie jedoch ziemlich unrealistisch. Vielleicht aber nicht unrealistisch genug, um den Gedanken sofort als absurd zu entlarven. Immerhin tauchten gestern um die 15 Radler in der Fraktionsgeschäftsstelle vom Bund Osnabrücker Bürger (BOB) im Rathaus auf, um sich eine Pool-Nudel als Abstandshalter zu sichern. Schließlich hatte Till ja schon in Punschlaune geschrieben, die ersten 1000 würden dort umsonst verteilt. Eine Radlerin soll sogar aus Lotte gekommen sein. Sicherlich war sie enttäuscht, dass sie auf einen Scherz hereingefallen ist. Es habe aber nette Gespräche gegeben, war von BOB zu erfahren. Sehr ernst reagierte ein Leser auf Tills Ankündigung, dass nach den Original-Plänen aus den 70er-Jahren ein zweites Iduna-Hochhaus gebaut werden soll, um auf die Schnelle 128 neue Wohnungen zu schaffen: So langsam zweifelt man an jeglichem Sachverstand, was aus der Verwaltung der Stadt Osnabrück kommt″, beklagte er bei Facebook. Die Inkompetenz sei erschütternd! Dass er auf einen Scherz hereingefallen war, gefiel ihm dann auch nicht. Till will sich auch in Zukunft seinen Silvesterpunsch nicht nehmen lassen. Schließlich gibt es den schon seit 1967. Am schönsten ist es doch, wenn alle herzhaft darüber lachen können! Bismorgen
Autor:
Till


Anfang der Liste Ende der Liste