User Online: 1 | Timeout: 15:33Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Kein Advent ohne die Mussenbrock-Orgel
Zwischenüberschrift:
Osnabrücker Ärzte drehen an der Kurbel
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Von 1981 an stand stets zur Adventszeit Aloys Mussenbrock mit seiner Drehorgel in der Osnabrücker Innenstadt. Seit seinem Tod 2004 führen die Orgelfreunde Osnabrück die Tradition weiter. Jetzt greifen sie erneut abwechselnd in die Kurbel natürlich wieder für einen guten Zweck.

Zum Anorgeln″ schaute nun Bürgermeister Burkhard Jasper vorbei und bewies seine eigene Eignung zum Drehorganisten im Handumdrehen. Und gleich von Beginn an kamen Passanten heran, blieben für ein kurzes Gespräch stehen und warfen zu Die Gedanken sind frei″ etwas Kleingeld in die Sammelbüchse.

Bis Ende des Jahres wird am großen Weihnachtsbaum die schöne Harmonipan vom Göttinger Orgelbaumeister Hofbauer erklingen. An der Kurbel stehen vorwiegend Osnabrücker Ärzte und Apotheker. Wie jedes Jahr sammeln die Orgelfreunde bei der Beschallung des Nikolaiorts Geld, das für jährlich wechselnde Projekte gedacht ist.

Dieses Mal darf sich die St.-Johann-Behindertenhilfe Osnabrück auf finanzielle Unterstützung freuen. Die Einrichtung neben der Johanniskirche hat zurzeit einen gesteigerten Geldbedarf. Randolf Marshall von der Behindertenhilfe sagte zum Verwendungszweck der Spenden: Wir möchten unseren Außenbereich verbessern, etwa mit einem Soccer Court für die Kinder.″ In St. Johann werden Klienten ab 0 Jahren betreut.

Mal sehen, ob der Dezember 2019 ein Rekordmonat wird, immerhin liegt die Messlatte ziemlich hoch. Die bislang höchste Summe haben wir 2011 gesammelt: 22 000 Euro für das Kinderfrühstück der Tafel″, wusste Orgelfreund Peter Ehlers zu berichten.

Bildtext:
Der Job: routiniert die Kurbel drehen und die Spendenbüchse schwenken. Den Rest erledigt die Harmonipan-Drehorgel. Burkhard Jasper und Randolf Marshall beim Anorgeln″ am Nikolaiort.
Foto:
Markus Strothmann
Autor:
Markus Strothmann


Anfang der Liste Ende der Liste