User Online: 1 | Timeout: 23:00Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Fahrradbügel am Reichwein-Platz werden abgebaut
Zwischenüberschrift:
Fläche wird künftig vom Restaurant „Dean & David″ für Außengastronomie genutzt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Die Umgestaltung des Adolf-Reichwein-Platzes nimmt erste Formen an: Bis Donnerstag nächster Woche muss die Fahrradabstellfläche vor der ehemaligen Buchhandlung Zur Heide″ geräumt werden. In Zukunft wird die Fläche dort für Außengastronomie gebraucht.

Aktuell weisen ein Schild und Bauzäune darauf hin, dass hier künftig keine Fahrräder mehr geparkt werden dürfen. Bis zum 25. Juli müssen die Räder entfernt werden, dann werden die Bügel abgebaut, und der Platz kann von dem neuen gastronomischen Betrieb genutzt werden″, sagte ein Sprecher des Osnabrücker Servicebetriebs (OSB) unserer Redaktion. Bis dahin nicht abgeholte Räder werden vom OSB in Verwahrung genommen und können von ihren rechtmäßigen Besitzern abgeholt werden.

Und wo sollen künftig Fahrräder abgestellt werden? Die abgebauten Bügel sollen so zeitnah wie möglich auf der anderen Straßenseite vor der Hecke am , Zimmer No. 4′ wieder aufgebaut werden″, kündigte der Sprecher an.

Genutzt wird die Fläche in Zukunft von der ersten Osnabrücker Filiale des Franchise-Unternehmens Dean & David fresh to eat″, einer aus München stammenden Gastro-Kette, die sich auf Salate, Currys und Bowls spezialisiert hat. Aktuell wird in dem Ladenlokal noch gearbeitet, aber auch schon per Aushänge und im Internet nach Mitarbeitern gesucht. Die Genehmigung für die Außengastronomie gilt schon seit dem 1. Juni, ein Eröffnungstermin ist allerdings noch nicht veröffentlicht worden.

Die Buchhandlung Zur Heide″, die an der Osterberger Reihe 37 Jahre lang ihre Heimat hatte, hat bereits im April an ihrem neuen Standort in der Dielingerstraße 42b wieder eröffnet.

Im Oktober wenn die Gäste wegen des Wetters voraussichtlich lieber drinnen ihre Speisen und Getränke zu sich nehmen wird mit dem etwa 300 000 Euro teuren Umbau des Reichwein-Platzes begonnen. Dieser soll dadurch mehr Aufenthaltsqualität bekommen. Spätestens im April 2020 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Die Diskussion um die Neugestaltung hatte Wellen geschlagen: So war zuerst vorgesehen, dass das Bottled″ einen Teil seiner Außengastronomie zugunsten von weiteren Fahrradbügeln verliert. Der darauf folgende Aufschrei war aber so groß, dass letztendlich ein Kompromiss gefunden wurde: Das Bottled″ behält alle Außenplätze, der OSB hingegen installiert an den Zugängen zum Platz im Süden und Norden nur noch rund 40 statt der insgesamt vorgesehenen 45 Radbügel.

Bildtext:
Wer sein Fahrrad vor dem ehemaligen Buchladen Zur Heide″ abgestellt hat, sollte es bis Donnerstag, 25. Juli, entfernen.
Foto:
Michael Gründel
Autor:
Corinna Berghahn


Anfang der Liste Ende der Liste