User Online: 1 | Timeout: 04:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Morgen beginnt der Weinsommer
Zwischenüberschrift:
Traditionsveranstaltung auf dem Markt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Die Osnabrücker haben nicht nur Sommer ab morgen haben sie auch wieder Weinsommer. Winzer aus den rheinland-pfälzischen Anbaugebieten stellen dann auf dem Markt wie in jedem Jahr edle Tropfen vor und versprechen dabei absolute Spitzenweine aus dem als Ausnahmejahrgang geltenden 2018.

Denn was viele Landwirte im vergangenen Jahr zur Verzweiflung trieb, ist für die deutschen Winzer ein Segen gewesen: Dem wärmsten April seit Beginn der Wetteraufzeichnung folgten Anfang Mai eine sehr frühe Rebblüte sowie ein enorm heißer und trockener Sommer.

Für die Trauben bedeutete dies: perfekte Voraussetzungen, wie es sie sonst nur in wesentlich südlicheren Gefilden gibt. Schon mit dem Start der Weinlese erzielten die Winzer hocharomatische Moste und vollreife, kerngesunde Trauben. Schon am 6. August und damit so früh wie noch nie begann im vergangenen Jahr die Traubenernte.

Einige der daraus entstandenen Weine können die Osnabrücker bis einschließlich Sonntag kosten. Eröffnet wird der traditionelle Weinsommer morgen um 18 Uhr von der Mosel-Weinprinzessin Bärbel Ellwanger und dem Osnabrücker Ratsmitglied Frank Henning. Am Freitag ist der Weinsommer von 16 bis 0 Uhr geöffnet, am Samstag von 14 bis 0 Uhr und am Sonntag noch einmal von 12 bis 20 Uhr. Am letzten Veranstaltungstag lädt die Weinprinzessin um 15 Uhr zu einer Weinprobe durch alle vertretenen Anbaugebiete. Kosten: 5 Euro. Anmeldung online unter weinsommer.de/ Osnabrueck.

Wer von edlen Tropfen gar nicht genug bekommt, kann sich außerdem auf die von regionalen Weinhändlern organisierten Osnabrücker Weintage vom 1. bis 4. August freuen. Um den Gerstensaft hingegen dreht sich das mittlerweile sechste Osnabrücker Bierfest, das bereits vom 18. bis 20. Juli ansteht.
Autor:
Thomas Wübker


Anfang der Liste Ende der Liste