User Online: 4 | Timeout: 23:20Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Lebensraum für Insekten geschaffen
Zwischenüberschrift:
Heilig-Geist-Schule gestaltet Wildblumenwiese
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Sport, Spiel, Ernährung: Um diese Bereiche drehen sich zahlreiche Aktivitäten des beim Landkreis ansässigen Vereins Gesunde Stunde″. Nun ging es einer Mitteilung zufolge raus in die Natur, um Insekten, Vögeln und Kriechtieren einen passenden Lebensraum zu bieten: Schülerinnen und Schüler der Heilig-Geist-Schule sowie Eltern und Lehrkräfte packten tatkräftig an, um am Reinhold-Tiling-Weg eine Wildblumenwiese herzurichten.

Arbeitskleidung und Handschuhe, dazu Harken und Eimer waren an dem Nachmittag gefragt. Hintergrund der Aktion ist der Schutz der Natur und der heimischen Insektenarten wie Wildbienen oder Hummeln″, berichtet ein Landkreissprecher. Dafür eignen sich insbesondere Wildblumenwiesen.″

Die Kinder und Erwachsenen bearbeiteten voller Eifer den Boden, bevor die Wiese auf einer Fläche von rund 50 Quadratmetern eingesät wurde. Tobias Demircioglu vom Verein Nature kids & teens″ aus Georgsmarienhütte hatte bereits am Vormittag vorbereitende Arbeiten durchgeführt. Schulleiterin Sigrid Lange-Glandorf freute sich über das Engagement für den Naturschutz und kündigte an, dass das Thema auch im Unterricht aufgegriffen werde. Silke Tegeder-Perwas, Koordinatorin der Gesunden Stunde″, war durch Empfehlungen auf den Anbieter Nature kids″ aufmerksam geworden. Die Aktion sei eine tolle Ergänzung zum Bau von Insektenhotels, sagte sie.

Bereits im März hatten Schüler der Heilig-Geist-Schule an einer Aktion teilgenommen. Die Koordinatorin kündigte an, dass im Mai an zwei weiteren Terminen Insektenhotels aus leeren Konservendosen gebaut werden sollen.

Die Gesunde Stunde″ wird von zahlreichen Partnern unterstützt. Dies sind neben dem Landkreis Osnabrück das Christliche Kinderhospital, die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die Krankenkasse AudiBKK, pronova BKK, und BKK firmus, die Stiftung der Sparkassen im Landkreis Osnabrück und die VGH. An 16 Schulen im Landkreis finden regelmäßig Aktivitäten aus den Themenfeldern Bewegung, Ernährung und Entspannung für die Familie statt. Infos unter Tel. 0541 332-19861, E-Mail: gesunde-stunde@ lkos.de.

Bildtext:
Eltern und Kinder bereiteten gemeinsam den Boden für die Blühwiese vor.
Foto:
Gesunde Stunde/ Silke Tegeder-Perwas


Anfang der Liste Ende der Liste