User Online: 4 | Timeout: 09:49Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Neue alte Bühne für die Maiwoche
Zwischenüberschrift:
Warum das Musikbüro ein Verlustgeschäft in Kauf nimmt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Das Musikbüro Osnabrück bringt 2019 eine neue Maiwochenbühne an den Start. Das Spektrum ist breit, der Schwerpunkt liegt auf jungen Bands aus Stadt und Region: ein Verlustgeschäft. Aber eines, das die Osnabrücker Maiwoche braucht, wie die Macher finden.

Osnabrück Dass kleine und/ oder junge Bands mit eigenem Material zunehmend seltener auf der Maiwoche zu hören sind, ist vor allem eine Kostenfrage: Zu ihren Auftritten kommen tendenziell jüngere Zuschauer mit weniger Geld. Die kaufen nicht so häufig Getränke an der Theke, sondern haben ihr eigenes Bier im Rucksack. Darum setzen die Veranstalter dann oft lieber auf Coverbands, die mit Lieblingssongs und großer Show ältere Zuschauer mit dickeren Portemonnaies anlocken.

Marco Gausmann, Musikbüro-Geschäftsführer, findet das schade. Viele erinnern sich noch an die goldenen Tage, als der Herrenteichswall zeitweise sogar auf zwei Bühnen bespielt wurde, und zwar mit einem popkulturell anspruchsvollen Programm. Oder auch an die Timezone-Bühne an der Herrenteichsstraße.″

Um etwas von diesem Geist zurückzubringen, werden 37 Bands an 10 Tagen auf der neuen Bühne spielen. Darunter die gerade durchstartenden Indie-Rocker Hi! Spencer und die Rock-in-der-Region-Gewinner Called to Mind. Das lokale Metal-Magazin heavystageforce.rocks gestaltet einen Metal-Sonntag, der Verein für Flüchtlingshilfe Exil bringt Global Beats, und das Osnabrücker Plattenlabel Timezone bestückt einen Tag mit Popmusik.Standort Neumarkt

Mehr Popkultur auf der Maiwoche: So lautete der Wunsch, der dem konkreten Plan für eine neue Bühne voranging. Ohne Kooperationspartner kaum machbar, aber die waren schnell gefunden. Wie Maiwochen-Gastronomen Christoph Sierp: Er bekam Wind von der Sache und stellte seinen Bühnenstandort am Neumarkt zur Verfügung, der 2018 gar nicht genutzt wurde. Die Idee aus dem Musikbüro habe ihn gleich gepackt. Ich habe doch früher selber mit meinem Dosenbier vor der Bühne gestanden, und das war immer großartig.″ Außerdem habe eine Bühne am Neumarkt einfach gefehlt.

Einen großen Beitrag zu dem Projekt leistet die Egerland-Stiftung: Sie schießt 9000 Euro für Gagen dazu. Die Stiftung widmet sich der Unterstützung junger Menschen in Kunst, Kultur und Wissenschaft, bezogen auf Musik bislang aber eher im klassischen Bereich. Somit kann man hier durchaus von einer Ausweitung der Tätigkeit sprechen.

Ob Klassik oder Pop, gemeinsames Musikmachen ist für die Persönlichkeitsbildung von Jugendlichen kaum zu überschätzen″, so Marc Janauschek vom Stiftungsbeirat. Dass das Projekt förderungswürdig ist, stehe damit außer Frage. Und dass die Bands auch Gage kriegen für ihre Auftritte auf der Maiwoche, das finde ich ganz wichtig. Das ist eine Frage von Wertschätzung.″ Auch eine längere Partnerschaft sei denkbar, wenn es passt″.

Ob es passt, das wird sich in wenigen Wochen zeigen. Die hiesige Musikerszene habe die Nachricht von der neuen Bühne jedenfalls sehr gut aufgenommen, sagt Musikbüro-Mitarbeiter Christian Siemer, der für das Booking zuständig ist. Wir haben innerhalb kürzester Zeit sehr viel mehr Bewerbungen bekommen, als wir Plätze zu vergeben hatten.″ Das konkrete Programm erscheint in den nächsten Wochen häppchenweise auf www.musikbuero.net.

Die Maiwoche 2019 findet vom 10. bis 19. Mai statt.

Bildtext:
Sie geben Sounds aus der Region 2019 wieder eine Bühne auf der Maiwoche: Marco Gausmann, Christoph Sierp, Sabrina Kwiaton (Cocktailcaterer), Christian Siemer, Marc Janauschek.
Foto:
Markus Strothmann
Autor:
Markus Strothmann


Anfang der Liste Ende der Liste