User Online: 2 | Timeout: 23:05Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
„Oskar″ noch nicht genehmigt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück Die Baugenehmigung für das Einkaufszentrum am Osnabrücker Neumarkt sollte Anfang des Jahres vorliegen. Es gibt Verzögerungen warum? Ein nachgereichtes Brandschutzgutachten habe neue Fragen aufgeworfen, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert auf Anfrage unserer Redaktion. Um diese Fragen zu beantworten, seien Zuarbeit oder Änderungen″ durch den Centerinvestor Unibail Rodamco Westfield nötig. Die Baugenehmigungsbehörde ist dort am Ball″, so Griesert. Er geht davon aus, dass die Baugenehmigung bald erteilt werden kann ohne sich auf einen Zeitpunkt festlegen zu wollen.

Ursprünglich hatte Griesert die Genehmigung für Ende Dezember/ Anfang Januar avisiert. Im Dezember reichte der Centerinvestor noch Änderungen nach, die nach Grieserts Worten wohl auch auf den fortschreitenden Vermarktungs- und Vermietungsprozess zurückzuführen″ sind.

Bekannt als Ankermieter im geplanten Einkaufszentrum ist bislang das Modehaus Sinn, das seinen Standort an der Johannisstraße aufgegeben hat und vorübergehend in die Theaterpassage einziehen wird. Brennendes Interesse am Standort Osnabrück hat der weltgrößte Sportartikelhersteller und - händler Decathlon. Nach Insiderinformationen liebäugelt der Sportartikelkonzern mit Hauptsitz in Frankreich mit einer Fläche von 1800 Quadratmeter im Einkaufszentrum am Neumarkt. Die Shopping Mall ist auf 16 000 Quadratmeter Verkaufsfläche angelegt.

Andreas Hohlmann, Vorsitzender der Geschäftsführung der deutschen Sparte von Unibail Rodamco, hatte den Bauantrag für das Einkaufszentrum (Arbeitstitel Oskar″) im Juni 2018 persönlich im Rathaus abgegeben. Dabei stellte er die Eröffnung des Centers für Herbst 2020 in Aussicht. Um den Termin zu halten, müsste in diesem Frühjahr mit dem Abriss der Schrottimmobilien am Neumarkt begonnen werden.
Autor:
Wilfried Hinrichs


Anfang der Liste Ende der Liste