User Online: 1 | Timeout: 24:03Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Forderung von Vonovia sogar noch höher
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zum Artikel Überraschende Wende bei Vonovia Vermieter reagiert auf Kritik und senkt Mieterhöhung in Osnabrücker Mehrfamilienhaus um 70 Prozent″ und dem Kommentar Grenzen aufgezeigt″ von Jean-Charles Fays (Ausgabe vom 19. Januar).

Seit Jahren steigen in den Städten die Mieten. Das ist bekannt. Auch dass das Wohnungsunternehmen Vonovia, führender Anbieter in Osnabrück, zu den Preistreibern gehört, hat sich herumgesprochen. Die Ausnutzung der Tatsache, dass auch Menschen, die wenig oder kein Geld haben, irgendwo wohnen müssen, hat sie zu ihrem Geschäftsprinzip erhoben.

Umso erfreulicher, dass in der , NOZ′ kritisch über ihr skrupelloses Gebaren berichtet wird. Für meinen Geschmack dürfte es ruhig noch ein wenig kritischer sein. Etwa durch korrekte Anwendung der Prozentrechnung: Im aktuellen Fall, in dem sich ein Mieter erfolgreich gegen eine absurde Mieterhöhung nach Sanierung einer 37 Jahre alten Heizung gewehrt hat, wurden die zunächst geforderten 117 Prozent schließlich um 70 Prozent reduziert. Der Mieter muss nun also , nur noch′ 35 Prozent mehr zahlen dafür, dass das Haus eine funktionierende Heizung hat.

In seinem Kommentar nimmt Jean-Charles Fays darauf Bezug, wenn er kritisiert, die Vonovia habe ihre Mieterhöhung um 70 Prozent zu hoch angesetzt. Aber abgesehen von der Frage, ob eine Erhöhung der Miete überhaupt gerechtfertigt war, lag die Forderung der Vonovia nicht , nur′ um 70 Prozent zu hoch: Wenn zusätzliche 35 Prozent angemessen sind, die Vonovia jedoch 117 Prozent verlangt, hat sie die Mietsteigerung um 82 Prozent zu hoch angesetzt, was 234 Prozent entspricht! Das ist die Liga, in der gespielt wird.″

Dr. Matthias Leder

Bad Essen
Autor:
Dr. Matthias Leder


Anfang der Liste Ende der Liste