User Online: 1 | Timeout: 20:10Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Osnabrücker Stadtgeschichte seit über 500 Jahren
Zwischenüberschrift:
Feierstunde zur Übergabe der Königsketten im Friedenssaal des Rathauses
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Auch in diesem Jahr versammelten sich zahlreiche Schützenbrüder und - schwestern im Friedenssaal des Rathauses, um die Eröffnung des Schützenfestes des Schützenkreises Osnabrück zu feiern.
Frank Henning, Fraktionsvorsitzender der SPD im Stadtrat, hieß die Gäste herzlich willkommen. Für mich ist ein Schützenverein ein heimatliches Gebilde, das es zu bewahren gilt″, sagte er. Henning freute sich zugleich, dass durch den regen Zuspruch der Bevölkerung der traditionsreiche Schützenbund, dessen Geschichte sich bis ins Jahr 1441 zurückverfolgen lässt, noch immer eine feste Einrichtung in der kulturellen und sportlichen Landschaft der Stadt ist.
Auch Kreispräsident Guido Altvogt und Rolf Placke, Vizepräsident des Schützenbundes Osnabrück - Grafschaft Bentheim und Vizepräsident des Nordwestdeutschen Schützenbundes, lobten das Engagement zahlreicher Mitglieder, die ihre Freizeit opferten, um für den Bestand des Schützenvereins zu sorgen.
Daher nahm Präsident Altvogt nach der feierlichen Übergabe der Schützenketten durch Frank Henning an das scheidende Königspaar Hubertus und Martina Hoffmann und den scheidenden Jugendkönig Dennis Koors die Ehrung einiger Mitglieder des deutschen Schützenbundes vor, die sich um den Verein besonders verdient gemacht haben.
Eine Auszeichnung für 25- jährige Mitgliedschaft erhielt Bärbel Schulenberg vom Schützenverein Lustgarten. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurde Paul Tomoor von der Schützengesellschaft Hasetor geehrt, und für eine 50-jährige Mitgliedschaft Rolf Schulenberg vom Schützenverein Lustgarten.
Martina Hoffmann erhielt die goldene Verdienstnadel vom Bezirksschützenverband Osnabrück - Grafschaft Bentheim, ihr Ehemann Hubertus wurde mit der goldenen Verdienstnadel vom Nordwestdeutschen Schützenbund ausgezeichnet. Walter Respondek vom Schützenverein Lustgarten erhielt ebenfalls die goldene Verdienstnadel vom Nordwestdeutschen Schützenbund.
Im Anschluss an die Ehrung zogen die Schützen durch die Altstadt zur Hausbrauerei Rampendahl, wo sie auf einen gelungenen Auftakt des Schützenfestes anstießen.

Bildtext:
Die Übergabe der Königskette an Hubertus Hoffmann durch Frank Henning.
Foto:
Egmont Seiler
Autor:
fek


Anfang der Liste Ende der Liste