User Online: 3 | Timeout: 12:40Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Morgen verzaubert sie die Landesgartenschau
 
Rosen, Rosen und nochmals Rosen
Zwischenüberschrift:
Petruta Küpper auf der Waldbühne – Kontakt zu Peter Maffay
 
Viertes Ippenburg-Gartenfestival
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK/ BAD ESSEN. Irgendwoher kenne ich Ihr Gesicht, helfen Sie mir mal auf die Sprünge. Sie waren doch schon mal im Fernsehen, oder? So oder ähnlich wird Petruta Küpper mittlerweile täglich auf der Straße angesprochen. An diesem Wochenende gastiert die gebürtige Rumänin gleich zweimal in der Region.

Auf der Waldbühne in Bad Essen spielt Petruta Küpper am Freitagabend (4. Juni) im Rahmen des 15. Euregio Musikfestivals. Ab 20 Uhr wird sie dort mit dem Instrumental-Musikverein Neuenkirchen und der Pianistin Tatiana Liakh auf der Bühne stehen. Am Tag darauf ist sie bei einem Sonderkonzert an der freien Waldorfschule in Münster zu sehen. Neben Tatiana Liakh, die hier ebenfalls wieder mit von der Partie sein wird, werden auch die rumänischen Musiker aus dem Bizarcorde Quartett von Mircea Constantin auftreten. Wir werden rumänische Klassik und rumänische Folklore spielen″, verrät Küpper. Dazu gibt es noch Kostproben aus ihrem Album Panträume″.
Vor einem halben Jahr ging Petruta Küpper als Drittplatzierte aus der RTL-Castingstaffel Das Supertalent″ hervor. Heute ist die 29-Jährige eine gefragte Künstlerin, die nicht nur von Fernsehsendern, Kommunen und Privatleuten, sondern auch von namhaften Kollegen, wie zum Beispiel Peter Maffay, engagiert wird. Ich freue mich sehr darüber″, sagt die junge Künstlerin. Dass ihr erstes Album gleich auf Platz fünf der deutschen Charts eingestiegen und immer noch gefragt sei, bestätige ihr, dass die Menschen meine Musik mögen″.
Auch persönlich halten sie mit Lob nicht hinterm Berg: Geht man mit der Osnabrückerin durch die Innenstadt, passiert es alle paar Meter, dass ein Fußgänger stehen bleibt, sie anspricht und auch oft noch auf ihren dritten Platz beim Supertalent″ zu sprechen kommt: Also, wenn es nach uns gegangen wäre, hätten Sie ja gewonnen, wir haben auch für Sie angerufen″, meinten etwa zwei junge Mädchen. Eine Frau hat mich gestern auch angesprochen, ob ich ihr Tipps für das neue Casting geben kann″, erzählt Petruta Küpper. Schließlich gibt es gerade eine neue Chance: Seit ein paar Wochen ruft RTL wieder dazu auf, sich für die neue Staffel zu bewerben.
Das Pensum, das sie an Aufträgen, Medienanfragen und regelmäßiger Übung zu bewältigen hat, gefällt Petruta Küpper ausgesprochen gut: Es ist nicht ganz so viel wie bei Michael Hirte: Ich bin nicht jeden Tag unterwegs, aber oft genug. Es sind viele kleine Schritte, die dafür aber sehr wichtig sind″, sagt die Musikerin, die nebenbei auch noch Mutter einer dreijährigen Tochter ist.
Bei den kleinen Schritten″ denkt sie zum Beispiel an die Begegnung mit dem gebürtigen Rumänen Peter Maffay, die sie kürzlich in Berlin genießen durfte. Maffay habe sie persönlich zum Symposium seiner Stiftung eingeladen.
Neben dem Auftritt vor Stiftungsmitgliedern und Politikern hat sich für Petruta Küpper dabei vielleicht noch mehr ergeben. Gibt es etwa Aussichten auf ein gemeinsames Projekt mit Peter Maffay? Ich könnte es mir gut vorstellen″, sagt Petruta Küpper. Immerhin möchte Maffay, dass sie mit seiner Band gemeinsam probt. Er hat mir da so eine Hoffnung im Herzen gelassen.″ Bei der Echo″-Verleihung im März habe sie ihn persönlich kennengelernt. Die nächste Einladung sei bereits ausgesprochen: Beim zehnten Jubiläum seiner Stiftung für traumatisierte Kinder soll Petruta Küpper im Herbst ebenfalls wieder dabei sein.
Doch bis dahin tut sich auch noch einiges andere: Im Juli gibt die studierte Musik- und Sozialpädagogin eine Unterrichtswoche für Panflötenmusiker in der Schweiz. Für den Herbst ist eine mehrwöchige Deutschland-Tournee geplant. Für den Dezember stehen bereits einige TV-Auftritte fest. Überlegungen für eine Weihnachts-CD gibt es ebenfalls.

Petruta Küpper zu Gast auf der Waldbühne der Landesgartenschau: Freitag, 4. Juni, 20 Uhr. Noch mehr über die Landesgartenschau lesen Sie heute auch auf der folgenden Seite.

Bildtext:
Gefragte Künstlerin: Petruta Küpper gastiert morgen auf der Landesgartenschau.
Foto:
Stefanie Hiekmann

BAD ESSEN. Ganz im Zeichen der Rose: Von heute bis Sonntag, 6. Juni, findet rund um Schloss Ippenburg das vierte Landesgartenschau-Gartenfestival Rosenkavaliere″ statt.

Die Schönheit der Rosen ist vielfach beschrieben und be- und gerühmt″, teilt die Landesgartenschau mit. Am Wochenende wird die , Königin der Blumen′ auf Schloss Ippenburg feierlich begrüßt.″
Viktoria von dem Bussche, selbst leidenschaftliche Rosenliebhaberin und Herrin über 6000 Rosen″, präsentiert das Festival: Hier findet der Rosenliebhaber alles, was sein Herz begehrt, die historischen oder englischen Strauchrosen, die Rambler- und Kletterrosen wie Bobby James, Kiftsgate oder Paul′ s Himalayan Musk, die hoch in die Apfelbäume klettern. Daneben Klassiker wie New Dawn oder Gloria Dei, Malerrosen wie Monet oder Cezanne, Strauch-, Edel- und Duftrosen. Die Ippenburger Aussteller bieten mehr als 500 Sorten aller bedeutenden Rosenzüchter Europas an.″ Eine große Auswahl an Kräutern, Stauden und Sommerblumen sowie Accessoires (wie Rosenbögen, Stäbe, Lauben oder Rankhilfen) stehen im Mittelpunkt einer Verkaufsausstellung.
Übrigens: Die Landesgartenschau feiert den Beginn der Rosensaison mit einem besonderen Geschenk: Jeder 100. Besucher, der heute einen der beiden Standorte besucht, erhält als Erinnerung eine Rose Schloss Ippenburg″. 2006 wurde diese pastellrosa blühende Edelrose auf den Namen getauft und vielfach ausgezeichnet.
Autor:
hiek


Anfang der Liste Ende der Liste