User Online: 3 | Timeout: 01:23Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Wohnungsbau: FDP gegen Bürgerinitiative
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Die Diskussion über die Neugründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft geht in die vollkommen falsche Richtung″, findet die Osnabrücker FDP-Fraktion. Wer eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft gründen möchte, der muss auch erklären, wie er die finanziert″, wird FDP-Ratsherr Robert Seidler in einer Mitteilung der Liberalen zitiert.

In Osnabrück formiert sich gerade eine Bürgerinitiative, die solch eine Gründung per Bürgerbegehren herbeiführen möchte. Seidler: Bekanntlich können Mietwohnungen aufgrund der derzeit hohen Baukosten nicht zu Sozialmietenniveau gebaut werden. Eine kommunale Wohnungsbaugesellschaft könnte sich nicht selbst tragen und müsste von der Kommune subventioniert werden.″ Nicht mal Grundstücke stünden zur Verfügung.

Ganz anders sehen das die Osnabrücker Grünen. Zurzeit lägen Bauflächen für mehr als 3000 Wohnungen brach, schreiben sie in einer Pressemitteilung. Eine Wohnungsbaugesellschaft könnte Abhilfe schaffen, müsste aber nicht nur bauen, sondern die Wohnungen dann auch bewirtschaften, ohne auf hohe Profite aus zu sein. Deswegen ist der Ansatz der neuen Bürgerinitiative richtig und verdient unsere volle Unterstützung″, wird Ratsfrau Anke Jacobsen zitiert.

Die Stadtwerke prüfen derzeit parallel dazu, in wieweit die Erschließungs- und Vermarkungstochter Esos selbst ins Wohnungsgeschäft einsteigen könnte. Die Grünen unterstützen diesen Ansatz, erwarten aber nicht viel davon. In einer echten kommunalen Wohnungsgesellschaft muss man sich auch um das Alltagsgeschäft der Vermietung und das Wohnumfeld kümmern.″
Autor:
sdo


Anfang der Liste Ende der Liste