User Online: 1 | Timeout: 22:16Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Mit dem Sonderzug zur Gartenschau
Zwischenüberschrift:
Start ist am 22. April um 10 Uhr am Piesberg – Jetzt online Fahrkarten reservieren
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Osnabrücker Dampflokfreunde bieten eine Fahrt mit dem historischen Sonderzug zur Landesgartenschau in Bad Iburg an, und zwar am Sonntag, 22. April, vier Tage nach der Eröffnung der Laga. Wer mitfahren möchte, sollte zügig online Karten reservieren.

Osnabrück/ Bad Iburg. Der Zug nach Bad Iburg fährt um 10 Uhr vom Zechenbahnhof am Osnabrücker Piesberg ab. Die Fahrt dauert eindreiviertel Stunden und führt auch entlang auf der gerade wieder eröffneten Strecke von Lengerich nach Bad Iburg, die jahrelang nicht befahrbar war. Daher ermöglicht nicht nur Eisenbahnfreunden der Streckenverlauf einen ganz neuen Einblick auf die Region und lässt diesen Tag zu einem besonderen Erlebnis werden″, schreiben die Dampflokfreunde in ihrer Ankündigung. Der Sonderzug mit seinem besonderen Ambiente ist bewirtschaftet.

In Bad Iburg warten Themengärten, der Baumwipfelpfad und zahlreiche Attraktionen im Charlottenseepark. Auf der Bühne treten den ganzen Tag über verschiedene Jazzensembles auf. In der Waldkirche ist um 12 Uhr ein Gottesdienst geplant.

Unterwegs gibt es verschiedene Zustiegsmöglichkeiten. Nach der Abfahrt um 10 Uhr am Piesberger Zechenbahnhof hält der Sonderzug im Bahnhof Altstadt (Abfahrt um 10.16 Uhr), im Hauptbahnhof auf Gleis 11 (Abfahrt um 10.22 Uhr) und in Hasbergen (Abfahrt um 10.48 Uhr), Ankunft in Bad Iburg gegen 11.45 Uhr.

Vom Bahnhof Bad Iburg können Zugreisende zu Fuß oder mit einem kostenlosen Busshuttle direkt zum Ausstellungsgelände und zurück gelangen. Die Rückfahrt des Zuges ist um 17 Uhr ab Bad Iburg.

Die Fahrkarte kostet für die Hin- und Rückfahrt 14 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder 6 bis 17 Jahre), der Eintritt zur Landesgartenschau ist nicht enthalten (unter Vorlage der Fahrkarte aber ermäßigt). Das Laga-Ticket kostet ermäßigt 16 Euro, regulär 18, 50 Euro. Kinder in Begleitung von Erwachsenen haben freien Eintritt.

Die Fahrkarte kann bis zum 18. April nur online gebucht werden, und zwar auf www.osnabrücker-dampflokfreunde.de. Fahrräder oder Kinderwagen werden kostenlos im Zug befördert. Zum Abschluss der Laga bieten die Dampflokfreunde am Sonntag, 14. Oktober, noch einmal eine Fahrt mit dem Sonderzug nach Bad Iburg an.

Bildtext:
Vom Zechenbahnhof am Piesberg nach Bad Iburg führt am Sonntag, 22. April, eine Fahrt im historischen Sonderzug der Osnabrücker Dampflokfreunde.
Foto:
Helge Holz
Autor:
pm


Anfang der Liste Ende der Liste