User Online: 3 | Timeout: 10:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Aquarelle und alte Fotos aus dem Stadtteil
Zwischenüberschrift:
Dauerausstellungen in Lüstringen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Lüstringen, Gretesch und Darum in alten Fotografien zeigt das Seniorenzentrum Lüstringen. Die von Dieter Schwarze vom Bürgerverein zusammengestellte Bilderschau bleibt dort dauerhaft zu sehen.
Im Haus wurde eine weitere Ausstellung mit Arbeiten der Künstlerin Ilse Schwedersky eröffnet.
Vor einigen Wochen ist das Archiv der Chronikgruppe des Bürgervereins in einen Raum des Seniorenzentrums eingezogen. Ein Schritt zur Integration des Hauses in den Stadtteil″, wie es Geschäftsführer Berthold Klein ausdrückte. Untermauert wurde dies nun durch die Einrichtung der Dauerausstellung mit Fotos aus der Zeit der Jahrhundertwende.
Dieter Schwarze hat die etwa 80 Fotografien schon vor mehr als 20 Jahren zusammengetragen. Damals bereiteten Heinz-Werner Striedelmeyer von der Fotografischen Gesellschaft Osnabrück und ich eine Ausstellung anlässlich eines Stadtteilfestes vor″, sagte er zur Eröffnung.
Mit der Akribie von Forschern hatten sie mit Hilfe des Staatsarchivs Namen örtlicher Persönlichkeiten gesammelt. Dann sind wir zu deren Nachfahren gegangen und fragten dort nach Fotomaterial.″ Die damit ausgestattete Bilderschau in der Waldschule hatte seinerzeit große Beachtung gefunden.
Nun hat sie einen festen Platz im Seniorenzentrum. Die Fotos zeigen die Reihe der Bürgermeister der ehemals selbstständigen Gemeinden, Impressionen aus dem ländlich geprägten Leben, Straßenszenen, markante Gebäude und vieles mehr. Einiges hat die Zeit überdauert, aber vieles ist aus dem Straßenbild inzwischen verschwunden.
Dankbar zeigte sich Geschäftsführer Klein auch über die 115 Bilder, die dem Seniorenzentrum von Ilse Schwedersky zur Verfügung gestellt wurden. Die Lüstringer Künstlerin zeigt Aquarelle, Ölbilder und Zeichnungen in gegenständlicher und abstrakter Darstellung. Beide Ausstellungen sind während der Öffnungszeiten des Hauses für die Öffentlichkeit zugänglich.

Bildtext:
Das Seniorenzentrum als Ausstellungsort: Geschäftsführer Bertold Klein (links) dankte Ilse Schwedersky und Dieter Schwarze für die Dauerausstellungen.
Foto:
Uwe Lewandowski
Autor:
iza


Anfang der Liste Ende der Liste