User Online: 1 | Timeout: 20:08Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Ganz nach oben und in den Stollen
Zwischenüberschrift:
Piesberg-Rundfahrten werden wieder angeboten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Nach der Winterpause bietet der Fachbereich Umwelt der Stadt Osnabrück in Zusammenarbeit mit dem Museum Industriekultur und den Stadtwerken ab dem 13. April wieder die beliebten Piesberg-Busrundfahrten an.
Der Bus startet am Sonntag um 14.30 an der Bushaltestelle Theater und bringt die Teilnehmer zunächst zum Museum Industriekultur, wo sachkundige Führer den Besuchern einen Überblick über die Geschichte und die Planungen rund um den zukünftigen Kultur- und Landschaftspark Piesberg geben.
Weiter geht es dann, den Spuren der Bergleute folgend, durch den unterirdischen Hasestollen und im Anschluss mit dem Bus zu Osnabrücks höchstgelegener Bushaltestelle auf dem Piesberg („ Ganz oben″). Von hier reicht der Blick über den Teutoburger Wald und das Wiehengebirge und bei klarer Sicht bis zum 51 Kilometer entfernten Kernkraftwerk in Lingen.
Wer gut zu Fuß ist, kann von hier die Aussichtsplattform am Steinbruch in Lechtingen über den 2006 neu gebauten Wanderweg erreichen, alle anderen steigen wieder in den Bus ein und fahren dorthin, um den unvergesslichen Einblick in den Steinbruch mit seinen 300 Millionen Jahren alten Fels- und Kohleschichten zu bestaunen. Zum Abschluss der Fahrt wird noch der 150-jährige Mammutbaum im ehemaligen Park des Bergwerkdirektors Pagenstecher besucht, mit 41 Meter Höhe der größte Baum in der Stadt und im gesamten Landkreis Osnabrück.
Die Fahrten finden bis zum Herbst 2008 alle zwei Wochen jeweils am zweiten und letzten Sonntag im Monat um 14.30 statt (im Mai nur am 25. Mai). Interessierte treffen sich an der Bushaltestelle am Theater.
Anmeldung für die Fahrten unbedingt erforderlich, mittwochs bis sonntags von 10 bis 18 Uhr unter Tel. 05 41/ 12 24 47

Bildtext:
Schöne Aussichten: Während der Rundfahrt macht dr Bus auch Station auf der Felsrippe. Von hier aus können die Teilnehmer über die Stadt blicken.


Anfang der Liste Ende der Liste