User Online: 1 | Timeout: 04:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Geschichte zum Leben erwecken
Zwischenüberschrift:
Osnabrücker Unternehmen verfügt heute über 54 Stadtführer
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
 
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Seit 20 Jahren sorgt das Unternehmen ZeitSeeing″ mit seinen thematischen Stadtführungen in Osnabrück für Begeisterung. Die Geschichte und die Geschichten der Hasestadt will Renate Frankenberg gemeinsam mit ihrem Team zum Leben erwecken und erfahrbar machen.

Der Gedanke zu ZeitSeeing″ einer Firma, die lebendige historische Stadtführungen zu verschiedenen Themen in Osnabrück anbietet kam Frankenberg gemeinsam mit Carsten Lehmann bereits 1996. Erleben, wie ein Osnabrücker fühlt und tickt″ sollte es sein. Ein Jahr später gründeten die beiden das Unternehmen. Wir hatten damals einen Haufen Ideen, ein Handy und einen alten Computer″, blickt Frankenberg heute zurück. Richtig los ging es dann 1998 passend zu den Feierlichkeiten zum 350. Jubiläum des Westfälischen Friedens. In der ersten Zeit gab es jede Woche öffentliche Führungen in der Stadt; mittlerweile sind es 23 unterschiedliche Themen, aus denen die Besucher wählen können. Besonders beliebt sind seit vielen Jahren die Nachtwächterführungen.

Um die thematischen Führungen auf dem gewünschten Niveau umsetzen zu können, wurden schon damals neue Mitarbeiter konsequent geschult. Da bekommen unsere Führer eine genaue Einführung in die Geschichte″, berichtet Frankenberg. Man kann nur eine Führung leiten, wenn man die Führung bei uns gelernt hat.″ ZeitSeeing″ gibt jedoch nur die thematische Struktur vor. Die individuelle Ausgestaltung der Führungen liegt bei den Führern selbst. Manche Besucher haben beispielsweise die Nachtwächterführung schon sieben Mal mitgemacht und jede hatte etwas anderes″, so Frankenberg.

Die Führungen selbst werden beständig verändert und aktualisiert. Aktuell sind es die Führungen Drunter und drüber″ und die Führungen zum Reformationsjahr, die Osnabrücker Geschichte erzählen. Dieses Jahr steht zudem der Wandel der Kasernen mit Blick auf die Geschichte im Programm. Das ist echt spannend″, verspricht Frankenberg. Aber auch die Nachtwächter bekommen zusätzliche Führungen. Es geht in die bislang wenig beachtete Neustadt. Geistliche Gebäude, Adlige, Arbeiter und Handwerker das alles lässt sich in der Neustadt erleben″, lädt die ZeitSeeing″-Chefin ein.

Aber nicht nur zu Fuß geht es durch Osnabrück. Bei den Stadtrundfahrten können Osnabrücker und Auswärtige gleichermaßen Geheimnisse der Stadt entdecken. Osnabrücker kennen die Innenstadt und ihren Stadtteil, aber alles andere nicht″, meint Frankenberg. Die Stadt ist mehr als die Stadtteile. Es gibt in allen Ecken etwas zu entdecken.″ Und selbst wer schon einmal durch die Stadt gefahren wurde, könnte wieder einmal in einen der historischen Busse steigen. Auch die Stadtrundfahrten werden zum Frühjahr aufgefrischt und an die neuen Themen angepasst.

54 Stadtführer gibt es aktuell, darunter auch welche, die die Führungen in ihrer Muttersprache anbieten. Spanisch, Russisch, Polnisch, Niederländisch, Französisch, Litauisch, Moldawisch und natürlich auch Englisch sind möglich. Chinesen wollen allerdings meist lieber Schulenglisch″, lacht Frankenberg. Auch das bietet das Unternehmen an. Wer die Führungen einmal testen will, kann dies am ZeitSeeing″-Tag (24. Februar) tun. Die Stadtführungen werden dann zum halben Preis angeboten. Die Anmeldung ist ab sofort direkt bei Unternehmen möglich.

Bildtexte:
ZeitSeeing″-Mitarbeiter auf Fortbildungstour über die Osnabrücker Kasernen. Ganz rechts Dieter Ostendorf, der zu den Kasernen unendlich viel erzählen kann. Mit von der Partie Jörg Segebarth von den Stadtwerken Osnabrück (Vierter von rechts), der sich ein Bild von dieser neuen öffentlichen Stadtrundfahrt über die Kasernengelände in Osnabrück macht.
Ein beliebtes Aushängeschild von ZeitSeeing″: die Nachtwächter-Führungen.
Fotos:
ZeitSeeing
Autor:
rs


Anfang der Liste Ende der Liste