User Online: 2 | Timeout: 05:26Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Brücken bauen in die Schule
Zwischenüberschrift:
Zusammenarbeit erleichtert den Übergang ins erste Schuljahr
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
OSNABRÜCK. Seit letztem Sommer werden in ganz Niedersachsen verstärkt Brücken gebaut. Auch in Osnabrück wird kräftig gewerkelt: Von elf Kindergärten und Kindertagesstätten werden Überquerungshilfen zu fünf Grundschulen gebaut.
Steine und Beton wurden dazu nie benötigt. Die räumen diese Überquerungshilfen vorbereitend aus dem Weg. Die Brücken″ zwischen den Kindergärten und Grundschulen bestehen aus Kontakten und Einblicken, die die Vorschulkinder auf das erste Schuljahr vorbereiten.
Die Grundschule Haste ist eine der fünf Osnabrücker Grundschulen, die seit diesem Schuljahr in Zusammenarbeit mit dem St.-Antonius-Kindergärten und der Städtischen Kindertagesstätte Haste am Modellprojekt Das letzte Kindergartenjahr als Brückenjahr zur Grundschule″ teilnehmen. In ganz Niedersachsen haben 250 Schulen einen Zuschlag für das Kooperationsprojekt bekommen.
Ziel des Programms ist ein besserer Anschluss von Kindergarten und Schule. Der Übergang vom Kindergarten oder der Kindertagesstätte zur Grundschule ist für Kinder ein bedeutungsvoller Schritt, der viele Anforderungen mit sich bringt″, sagt Schulleiterin Bettina Kerkmann. Je größer die Unterschiede zwischen den beiden Einrichtungen, desto schwieriger könne sich ein Wechsel gestalten. Ein vorbereiteter, gleitender Übergang sei deshalb das A und O für die Entwicklung der Kinder.
Durch regelmäßige Hospitationen in der Schule sollen die Fünf- bis Sechsjährigen nicht nur die Schule als neue Umgebung und die Lehrerinnen und Lehrer als neue Kontaktpersonen kennenlernen. Sie trainieren auch bereits Fähigkeiten, die sie in der Schule anwenden müssen.
Es geht aber nicht darum, dass die Kinder lesen und schreiben können, wenn sie in die Schule kommen″, betont die Schulleiterin. Vielmehr stehe im Vordergrund, den Kindern das mit auf den Weg zu geben, was ihnen diese Lernschritte im ersten Schuljahr erleichtern werde. So sollen Besuche im Unterricht der zukünftigen Paten aus dem zweiten Schuljahr einen Eindruck von Schule vermitteln und Neugier wecken.
Durch eigenes Ausprobieren stärken die Kinder ihr Selbstbewusstsein, was wiederum eine zwingende Voraussetzung für die schulische Mitarbeit darstellt. Die Lehrerinnen achten bei den gemeinsamen Aktivitäten auf den Sprachgebrauch der Kinder. Da können wir dann bei Bedarf noch rechtzeitig mit Fördermaßnahmen vorm Schulbeginn ansetzen″, erklärt Bettina Kerkmann.
Viele dieser Maßnahmen führen die Haster Einrichtungen sowieso schon im Rahmen des Kooperationsnetzwerks SchuKKi″ (Schule, Kindergarten und Kindertagesstätte) durch, das seit vier Jahren besteht. Beim Brückenjahrsprojekt stehen als besonderes Vorhaben auch die Leseförderung und die individuelle Förderung einzelner Kinder im Mittelpunkt.
Wir bauen eine schuleigene Bibliothek auf, die auch schon mit Bilderbüchern die Vorschulkinder ansprechen soll″, berichtet die Schulleiterin. Später solle diese zur Mediothek ausgebaut werden. So können sich die Kinder bereits vor der Schule am Medium Buch und weiteren Unterrichtsmitteln ausprobieren.
Das Brückenjahr solle auch die Integrationsarbeit in Haste fördern. In Haste leben auch ausländische Kinder, denen eine aktive Unterstützung des Elternhauses fehlt.″ Da verstünden sich die Einrichtungen gemeinsam als Raum der Zuwendung und Geborgenheit, der für ein Gemeinschaftsgefühl sorgen soll für alle Kinder.
2009 werden weitere 250 Schulen die Bewilligung für die Projektteilnahme beim Brückenjahr bekommen, die das Land insgesamt mit 20 Millionen Euro fördert.

Bildtext:
Gemeinsam malen und basteln: Beim Brückenprojekt arbeiten der Kindergarten und die Grundschule in Haste zusammen. Das erleichtert später den Übergang.
Foto:
Hermann Pentermann
Autor:
hiek


Anfang der Liste Ende der Liste