User Online: 2 | Timeout: 16:12Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Neuer Look für den Weißenburger Platz
Zwischenüberschrift:
Auszubildende des Osnabrücker Servicebetriebs aktiv
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Mit Brezeln, Gutschein und einem Gläschen Sekt bedankte sich die Interessengemeinschaft Lotter Straße bei den Garten- und Landschaftsbau-Azubis des Osnabrücker Servicebetriebs. Sie hatten in den vergangenen Wochen den Weißenburger Platz neu gestaltet.

Osnabrück. Durchfahrt für Autos, schwer erreichbar und irgendwie nicht ganz geheuer: So lässt sich Jörg Buchweitz′′ Beschreibung zusammenfassen, wenn der Schriftführer der Interessengemeinschaft schildert, wie es um den Weißenburger Platz bis zur Umgestaltung bestellt war. Für ihr Lotter-Straßen-Fest musste die Interessengemeinschaft sogar Rampen anlegen, damit man gefahrlos auf den Platz gelangte.

Dem ist künftig nicht mehr so. In sechseinhalb Wochen gaben elf Azubis aus der Fachabteilung Garten- und Landschaftsbau dem Platz einen komplett neuen Look. So bietet nach der Stabilisierung der Mauer und ihrer Verkleidung mit Ibbenbürener Sandstein nun eine Treppe mit Geländer den sicheren Zugang zum Platz. Zugleich führen zwei zusätzliche Wege mit wassergebundener Decke vom und auf den Platz.

Optisch ist er heller und größer als vormals. Die Hecke wurde von den Azubis komplett entfernt, der zuweilen von Autofahrern missbrauchte Weg zur Abkürzung zwischen Weißenburger Straße und Moltkestraße ebenso. Auf die Fläche kommen als bodennahe Bepflanzung noch Storchenschnabel″, erklärte Ausbildungsmeister Markus Diersing. Für Christoph Lingstädt war es der erste Praxiseinsatz in seiner Ausbildung. Hat schon Spaß gemacht″, fasste er knapp seine Erfahrungen zusammen. Flächenbegradigung und die Verlegung von Rollrasen gehörten etwa zu seinen Tätigkeiten.

Schwierigkeiten

Auf ungeahnte Schwierigkeiten stieß der Azubi-Trupp bei der Wiederherstellung der abgängigen Mauer. Da haben wir eine Wanne aus Beton entdeckt. Der Weißenburger Platz war früher ein Löschwasserteich″, erzählte Ausbildermeister Diersing.

17 000 Euro kostete das Material zur Umgestaltung des Platzes, sechseinhalb Wochen Arbeitszeit stecken darin. Dass der Ort nun echte Aufenthaltsqualität hat, gilt in der Interessengemeinschaft als ausgemacht. Und Jörg Buchweitz schwärmt sogar schon von der ein oder anderen Sommermatinee.

Bildtext:
Der Weißenburger Platz an der Lotter Straße wurde komplett neu gestaltet.

Foto:
Michael Gründel
Autor:
Stefan Buchholz


Anfang der Liste Ende der Liste