User Online: 2 | Timeout: 10:17Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Zu unterstreichen
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Mit größter Spannung habe ich den Artikel des Landeskonservators Dr. Roggenkamp in Ihrer Zeitung vom 26.3. gelesen, dessen Auffassung ich Satz für Satz unterstreichen möchte. Dieser Artikel aus berufenem Mund war dringend notwendig, damit die Osnabrücker Bürger nicht zu früh den Kampf gegen die Zerstörung ihres Herrenteichswalles aufgeben.
Mir ist es unverständlich, wie sich die Bauverwaltung und der Rat bisher einfach über diese, so gut fundierten Gedanken des Landeskonservators hinweggesetzt haben. Es ist doch sicher anzunehmen, daß seine Auffassung bereits bei der Vorplanung und Beratung bekannt war.
Wenn man schon nicht mit einer Verbreiterung der Brücke an der Hasestraße auszukommen glaubt, sollte man den Vorschlag des Ratsherrn Möller weiter prüfen und eine Überbrückung jenseits der Pernickelmühle im Zuge der Mühlenstraße suchen. Und wenn dabei das hohe, häßliche Mühlengebäude abgerissen werden muß, so ist das sicher ein Gewinn für das Stadtbild. Die Verbreiterung der Mühlenstraße um das Grundstück Hasestraße 65 würde gewiß geringere Eingriffe in die gewachsene Struktur der nördlichen Altstadt mit sich bringen als die geplante Fortsetzung der Lohstraße über die Grundstücke Hasestraße 58, 58 a und 59.
Die von dem Landeskonservator vorgetragenen Gründe für die Erhaltung des Herrenteichswalles in seinem jetzigen Zustand, mit denen nach meiner Auffassung die Mehrheit der Osnabrücker Bürger einig geht, dürften doch wohl schwerer wiegen, als die von der Bauverwaltung immer wieder angeführten wirtschaftlichen Interessen zweier oder dreier Geschäftsleute der Hasestraße.
Osnabrück
Maria Gehring
Uhlhornstraße 16


Anfang der Liste Ende der Liste