User Online: 2 | Timeout: 01:10Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Kritik an katholischer Kirche
Zwischenüberschrift:
Leserbrief
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Zur Forderung des früheren Bundestagspräsidenten, Norbert Lammert, nach gemeinsamen Abendmahlsfeiern von Katholiken und Protestanten (Ausgabe vom 2. November).

Der frühere Bundestagspräsident Lammert fordert gemeinsame Abendmahlsfeiern von Protestanten und Katholiken, um die Zusammengehörigkeit der Gläubigen auch nach außen sichtbar werden zu lassen. Seiner Meinung nach gibt es keine überzeugenden theologischen Argumente gegen die wechselseitige Einladung. Recht hat er! Wie oft sind in dem zu Ende gegangenen Jubiläumsjahr die Gemeinsamkeiten der christlichen Konfessionen betont worden. Und wie oft lagen sich die Repräsentanten der katholischen und evangelischen Kirche, Marx und Bedford-Strohm, in den Armen. Aber substanziell ist man einander nicht weiter entgegengekommen, hat man den Wunsch der Basis nach Einheit nicht in entsprechende Veränderungen umsetzen können. Im Hinblick auf die gemeinsame Mahlfeier weist die historisch-kritische Bibelauslegung jedoch nach, dass die theologischen Unterschiede bezüglich des Verständnisses vom Abendmahl historisch bedingt sind, das heißt von Theologen konstruiert.

Jesus, in dessen Namen zum Abendmahl beziehungsweise zur Eucharistiefeier eingeladen wird, hat völlig unkompliziert eine offene Tischgemeinschaft gepflegt und alle eingeladen ohne Ausnahme. Vor dieser biblisch belegten Tatsache steht die katholische Kirche mit ihrem elitären, ausschließenden Verständnis vom Abendmahl meines Erachtens nicht in der Nachfolge Jesu.″

Gerhard Bartner

Glandorf
Autor:
Gerhard Bartner


Anfang der Liste Ende der Liste