User Online: 6 | Timeout: 23:46Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Herbstjahrmarkt lockt wieder mit Riesenrad
Zwischenüberschrift:
Zehn Tage buntes Treiben an der Halle Gartlage in Osnabrück
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Bunte Fahrgeschäfte, Zuckerwatte und andere Leckereien gibt es auf dem Herbstjahrmarkt, der am Freitag an der Halle Gartlage eröffnet wurde. Bis Sonntag, 5. November, lockt auch ein 35 Meter hohes Riesenrad.

Osnabrück. Mit der Winterzeit kommt auch der Herbstjahrmarkt nach Osnabrück. Es riecht nach gebrannten Mandeln, karamellisierten Äpfeln und Zuckerwatte. Die Besucher schlendern neugierig über den Platz, lassen sich in den Karussells hin- und herschaukeln oder schauen neugierig an den Fahrgeschäften hoch. Musik und die Rufe der Schausteller schallen über das Gelände an der Halle Gartlage. Es gibt Crêpes, Champignons und Pizza. Lebkuchenherzen und Greifautomaten voller bunter Teddys sind an vielen Ecken zu sehen.

Insgesamt stehen auf dem Platz 120 Stände. Bekannte Fahrgeschäfte wie Kinderkarussells, Autoskooter und Musik-Express stehen neben einer High-Speed-Schaukel, die Mitfahrer durch die Luft hin- und herwirbelt, oder einer Geisterbahn mit zwei Etagen. Mit der Familienachterbahn Tom der Tiger″ oder einem Mini-Autoskooter können die Kleinsten ihren Spaß haben. Im Kreis und von oben nach unten umhergewirbelt werden Gäste im Fahrgeschäft Magic″. Das mit LED beleuchtete Riesenrad soll energiesparend angetrieben werden, und in dem Laufgeschäft Psychodelic″ sollen Gäste mit einer Spezialbrille Flower-Power erleben. Ihr Glück versuchen können Besucher beim Entenangeln, Dosenwerfen und Loseziehen.

An beiden Sonntagen ist Familienspaßtag. Hier sollen Aktionen für Kinder und Familien die Besucher auf den Jahrmarkt ziehen. Am Mittwoch ist Spartag, und die Besucher bekommen 50 Prozent Rabatt an Karussells, 20 Prozent auf Speisen, Getränke und Spiele. Am Montag, dem ON-Coupon-Tag, können Gäste mit Coupons aus der ON am Sonntag″ an einigen Ständen sparen. Bei der Ladys Night″ am Donnerstag bekommen Frauen ab 19 Uhr Vergünstigungen an Fahrgeschäften. Am kommenden Freitag gibt es ab circa 21 Uhr ein weiteres Feuerwerk.

Traditionell wurde der Jahrmarkt Freitagnachmittag mit einem Rundgang und Fassanstich eröffnet. Bernhard Kracke junior, Vorsitzender des Schaustellerverbandes Weser Ems e. V., begrüßte die Gäste. Bürgermeisterin Birgit Strangmann stach mit zwei Schlägen das Bierfass an und eröffnete damit offiziell den Herbstjahrmarkt. Wenn das Wetter mitspielt und aufgrund der vielen Aktionen erwartet Kracke eine Besucherzahl von 200 000 bis 250 000. Das Wetter, so Kracke, sei in den vergangenen Jahren auch immer besser gewesen, als angekündigt wurde. Daher ist er optimistisch.

Öffnungszeiten: Der Jahrmarkt an der Halle Gartlage beginnt täglich um 15 Uhr und endet um 22 Uhr. Am Mittwoch, Freitag und Sonntag hat der Herbstjahrmarkt bis 23 Uhr geöffnet.

Bildtexte:
Spaß für Jung und Alt bietet der Herbstjahrmarkt an der Halle Gartlage, der am Freitag gestartet ist.

Volksfest aus der Riesenradperspektive.

Fotos:
Michael Gründel
Autor:
Anne Sophie Köstner


Anfang der Liste Ende der Liste