User Online: 1 | Timeout: 16:31Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
Elektrobus knackt 100 000-Kilometer-Marke
Zwischenüberschrift:
Seit August 2013 im Liniendienst
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. Im August 2013 trat ein mittelgroßer Elektrobus seinen Dienst im Osnabrücker Stadtbusnetz an und setzte damit deutschlandweit Maßstäbe. Seit wenigen Tagen hat das Midibus genannte Fahrzeug vom Typ PVI-Oreos mehr als 100 000 Kilometer auf dem Buckel. Anders gesagt: zweieinhalb Erdumrundungen.

Für die Stadtwerke Osnabrück ist das ein Grund zum Jubeln. Durch die Versorgung mit Ökostrom hat unser Pionier in Sachen elektrischer Nahverkehr seinen Teil zum Klimaschutz für Osnabrück beigetragen″, teilt der kommunale Verkehrsbetrieb mit Blick auf die nunmehr sechsstellige Laufleistung mit.

Der Verbrauch liege bei dem voll klimatisierten Elektrobus mit 1, 15 Kilowattstunden (kWh) je Kilometer unter den Erwartungen. Nennenswert sei zudem, dass der Elektrobus insgesamt eine bessere Verfügbarkeit nachweist als ein üblicher Dieselbus. Und wenn der PVI-Oreos doch mal seinen Dienst versagte, sei dafür nicht der Elektroantrieb die Hauptursache gewesen, sondern der Ausfall von Komponenten wie Luftkompressor, Kühlerlüfter oder elektropneumatische Ventile des automatisierten Schaltgetriebes. Diese Erkenntnisse sind für uns im Hinblick auf das Jahr 2019 von zentraler Bedeutung, wenn wir die erste rein elektrische Linie in Osnabrück mit 13 elektrischen Gelenkbussen einsetzen″, zitieren die Stadtwerke ihren Verkehrsbetriebsleiter André Kränzke.

Der in Frankreich und der Türkei gefertigte Midibus bietet 45 Fahrgästen Platz und wurde vor viereinhalb Jahren für 400 000 Euro angeschafft. Knapp die Hälfte der Kosten übernahm damals der Bund das Förderprojekt econnect Germany″ machte es möglich. Seither sei der grasgrün beklebte Elektrobus ein echter Sympathieträger für Osnabrück″, finden die Stadtwerke.

Regelmäßig zum Einsatz kommt der batteriebetriebene Midibus auf der Linie 94. Dort kreist er ebenso lautlos wie schadstofffrei zwischen Hauptbahnhof, Neumarkt und Marienhospital. In zwei Monaten steht ihm jedoch ein mehrtägiger Ausflug nach Bonn bevor: Beim Weltklimagipfel vom 6. bis 17. November wird der Elektrobus aus Osnabrück als Shuttle eingesetzt.

Bildtext:
Seit vier Jahren setzen die Stadtwerke Osnabrück einen mittelgroßen Elektrobus im Linienverkehr ein. In dieser Zeit hat das Stromfahrzeug mehr als 100 000 Kilometer zurückgelegt. Unser Bild zeigt den Midibus bei einer Schaufahrt für Mitglieder der SPD-Landtagsfraktion 2015.

Archivfoto:
Martens
Autor:
sst


Anfang der Liste Ende der Liste