User Online: 3 | Timeout: 10:19Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Überschrift:
30 von 45 Städten antworten Umwelthilfe
Zwischenüberschrift:
Klagen drohen wegen Luftqualität
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Osnabrück. 30 von 45 Städten sind der Aufforderung der Deutschen Umwelthilfe (DUH) bis zum Donnerstagabend nachgekommen, ihre Pläne für saubere Luft bis Anfang 2018 vorzulegen. Das bestätigte eine Sprecherin der DUH unserer Redaktion. Die Frist lief um 0 Uhr ab. Immerhin haben zwei Drittel der Städte beziehungsweise Landesbehörden geantwortet, wir müssen nun die Qualität prüfen″, sagte DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch unserer Redaktion. Die Qualität der Antworten sei sehr unterschiedlich von kurzen Ausführungen bis hin zu ausführlichen Antworten samt Fachgutachten. Manche Städte versuchen zudem, Zeit zu gewinnen, und haben um Fristverlängerung für die Antwort gebeten. Diese gewähren wir aber nur mit einer nachvollziehbaren Begründung″, sagte Resch.

Im August hatte die DUH 45 Städte angeschrieben, in denen der Jahresmittel-Grenzwert von 40 Mikrogramm Stickstoffdioxid pro Kubikmeter Luft im Jahr 2016 um mehr als zehn Prozent überschritten worden war darunter Osnabrück, Hannover, Oldenburg und Hildesheim. Vier Wochen hatten die Städte Zeit, sich zu erklären. Osnabrück kam der Aufforderung nach, Oldenburg nicht.

Bei nicht zufriedenstellenden Antworten hatte die DUH angekündigt, Klagen zu prüfen und einzuleiten. Wir freuen uns über jede außergerichtliche Einigung. Wir schrecken aber auch nicht davor zurück, gegen ignorante Kommunal- beziehungsweise Landespolitiker die erforderlichen Maßnahmen gerichtlich durchzusetzen″, so Resch.
Autor:
Jörg Sanders


Anfang der Liste Ende der Liste