User Online: 1 | Timeout: 00:20Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ausbau des Ringes kommt in das Stadium echter Verkehrsbehinderungen
Zwischenüberschrift:
Straßenbauer appellieren an die Vernunft der Kraftfahrer
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Ausbau des Ringes in das Stadium echter Verkehrsbehinderungen - Straßenbauer appellieren an die Vernunft der Kraftfahrer

Der Ausbau des Ringes zwischen Hasetor und Heger Tor tritt in das Stadium echter Verkehrsbehinderungen. " Wir bemühen uns, den Verkehr einigermaßen aufrechtzuerhalten." Das sagte städtischer Bauoberamtmann Schröder der Neuen OZ.
Das geht nur, wenn die Verkehrsteilnehmer in den kommenden Wochen mitspielen. Die weiteren Baumaßnahmen am Hasetor und Heger-Tor-Wall zwingen zu einschneidenden Engpässen in diesem Straßenabschnitt. In etwa zwei Wochen sollen sie eingerichtet werden. Dauer: Ebenfalls zwei Wochen.
Wo später einmal der Verkehr zweispurig in einer Richtung laufen soll, quält sich jetzt jedes Fahrzeug hinter Fahrzeug in beiden Richtungen über den bereits ausgebauten Teil des Ringes. Verkehrsstauungen sind an der Tagesordnung.
Vor dem Heger Tor entsteht ein Nadelöhr. Mit Hilfe einer Signalanlage werden sich die Fahrzeugschlangen nur stoßweise über die Großbaustelle bewegen können, etwa von der Lotter Straße bis in Höhe Rolandsmauer. Von da an geht es wieder " normal" weiter.
Schwierigkeiten beim Erwerb von Grundstücken gibt es noch i der Natruper Straße. Auch hier muß der Verkehr, schon wegen der Stadtbusse, unter erheblichen Schwierigkeiten aufrechterhalten werden.
Doch Oberamtmann Schröder denkt schon weiter in die Zukunft " Wenn wir an den Einmündungen Natruper und Lotter Straße fertig sind, kommt der nächste Abschnitt an die Reihe: Stüvestraße bis Hasetor.
Auch den ständigen Klagen ortsunkundiger Autofahrer will die Stadtverwaltung begegnen. Neue Tabellenwegweiser - große Schilder mit " summarischen" Ortshinweisen - sollen die Durchfahrt durch Osnabrück erleichtern.
Eine Maßnahme, die vor allem bei dem jetzigen Umleitungswirrwarr zu begrüßen ist. - hol-


Anfang der Liste Ende der Liste