User Online: 2 | Timeout: 10:20Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Heckengang wird Wohnstraße
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Haackstraße soll ihr Name sein:
Heckengang wird Wohnstraße
Zwischen Corsicas Kamp und Elsa-Brandström-Straße liegen viele alte Bürgergärten

Der Rat der Stadt hat bekanntlich unlängst Fluchtlinien für eine Haackstraße festgelegt, die im Zuge des zweiten Heckenganges oberhalb des Corsicas Kamp ausgebaut werden soll. Damit wird eine Parallelstraße zu der weiter nach oben gelegenen Elsa-Brandström-Straße geschaffen.
In diesem Gebiet reihen sich Hunderte von Gärten in schmalen Heckengängen aneinander, die nicht nur von den Gartenbesitzer, sondern auch von Spaziergängern gern aufgesucht werden. Der Natur- und Vogelfreund findet dort viel Freude und Anregung. Hinter hohen Hecken verbergen sich die Bestände der Obstbäume und Beerensträucher, die Blumen- und Gemüsebeete, die einfachen Garten- und komfortablen Wochenendhäuser. Es ist vor den Stadttoren das Idyll der Bürgergärten .... .
An diesen Bereich der Privatgärten schließen sich die Parzellen des Kleingartenvereins Natruper Tor an, von den gepflegten Gärten im alten Steinbruch bis hin zur Stadtgärtnerei. Dauergärten sollten es sein, die in den Grünflächenplan als Lungen der Stadt mit einbezogen waren.
Doch eine moderne Entwicklung macht vor solchen Planungen nicht halt, meist sehr zum Leidwesen der Interessenten, die sich im Widerstreit der öffentlichen Meinungen kundgibt.
Auch der Corsicas Kamp war vor 50 Jahren nur ein Heckenweg, abgehend von der Gutenbergstraße, die früher Grüner Weg hieß. Heute ist der Corsicas Kamp eine der schönen stillen Wohnstraßen geworden, allerdings auch zu einer Sackstraße, da die Weiterführung zur Natruper Straße durch Häuser verbaut wurde. .... .
Von den drei Heckengängen soll nunmehr der mittlere als Parkstraße ausgebaut werden.


Anfang der Liste Ende der Liste