User Online: 3 | Timeout: 19:52Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
50 Jahre Illoshöhe: Das wird ein Stadtteilfest!
Zwischenüberschrift:
Große Jubiläumsfeier am 10. September - Veranstalter sucht alte Fotos und Zeitzeugenberichte
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Den Sportplatz kennt in Osnabrück fast jeder. Generationen von Schülern haben ihre Bundesjugendspiele auf der Illoshöhe absolviert. Am 10. September feiern die Sportvereine mit der Stadt und den Anliegern das 50-jährige Bestehen der Sportanlage.

" Das wird ein Stadtteilfest", kündigt Günter Kochbeck an. Der frühere Geschäftsführer des Niedersächsischen Turnerbundes leitet den Organisationsausschuss für die Jubiläumsveranstaltung " 50 Jahre Illoshöhe". Am 10. September dreht sich auf den Haupt- und Nebenplätzen alles um Sport, Kultur und Unterhaltung. Gymnastik, Wettkämpfe, Staffel und Vorführungen stehen auf dem Programm. Es treten Bands und Chöre auf, es gibt Mitmachangebote und Aufführungen, eine Oldtimerparade und einen 15-km-Erlebnislauf durch die Stadt. Ein Höhepunkt der Veranstaltung soll außerdem die Freigabe der neuen Tribünenüberdachung sein.

Die Sportanlage wurde zwar 1955 fertig gestellt, ihre Anfänge reichen aber in die NS-Zeit zurück. Nach den Olympischen Spielen von 1936 träumten auch die Osnabrücker Nationalsozialisten von einem Großstadion mit Aufmarschgelände. Zwei Jahre später begannen auf der Illoshöhe die Erdarbeiten für ein Sportstadion. Doch mit dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs mussten die Bauarbeiten beendet werden. Günter Kochbeck, der Leiter des Organisationsausschusses, will zur Jubiläumsfeier die Geschichte der Illoshöhe dokumentleren. Aus diesem Grund ist er auf der Suche nach Fotos und Erinnerungen. Wer Dokumente oder Zeitzeugenberichte beisteuern kann, wird gebeten, sich mit ihm unter Telefon 0541/ 42387 in Verbindungu zu setzen. Bildunterschrift:
NOCH ETWAS KAHL wirkte die Sportanlage Illoshöhe, als die Vorbereitungen für das Landesturnfest 1965 getroffen wurden. Foto: Kochbeck
Autor:
rll


Anfang der Liste Ende der Liste