User Online: 1 | Timeout: 09:02Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Der Agenda fehlt die Anerkennung
Zwischenüberschrift:
Zehn Jahre globales Denken und lokales Handeln - Kongress zum Jubiläum
Artikel:
Kleinbild
 
Kleinbild
Originaltext:

Bildunterschrift:
GLOBALES D ENKEN - LOKALES H ANDELN: Auch O berbürgermeister H ans-J ürgen F ip ( 2.V.I.) informierte s ich i n d er F achhochschule ü ber d ie C hancen f ür d ie Z ukunft. F oto: Uwe L ewandowski

Artikel:
" Chancen f ür d ie Z ukunft: Bürgerbeteiligung u nd L okale A genda 2 1" - unter d iesem M otto s tand d er K ongress " Die b ewegte S tadt - Bürger m achen m obil" am F reitag i n d er F achhochschule. I n V orträgen u nd D iskussionsforen e rörterten V ertreter a us W irtschaft, Politik u nd V erbänden C hancen f ür d ie Z ukunft u nd w elche R olle d abei d ie B eteiligung v on B ürgerinnen u nd B ürgern s pielt.
D er K ongress w ar d ie H auptveranstaltung d er L okalen A genda 2 1 ( LA 2 1) anlässlich I hres z ehnjährigen B estehens. D ie L A 2 1 g eht z urück a uf e inen e instimmigen R atsbeschluss z ur U msetzung d er E rgebnisse d er U mweltkonferenz v on R io d e J aneiro. W eltweit s ollten d ie B ürger a uf S tadt- und G emeindeebene z ur U mgestaltung u nd V erbesserung d er w irtschaftlichen, ökologischen u nd s ozialen Z ustände n ach d em M otto " Global d enken - lokal h andeln" aktiv w erden.
G ünther B achmann, Geschäftsführer d es R ates f ür N achhaltigkeit, betonte, Nachhaltigkeitspolitik s ei m ehr a ls U mweltschutz. S ie r eiche v on K inderkultur b is A ltenallianz. D ie l okalen A kteure s eien w ichtig a uch f ür d ie B undesebene. " Was f ehlt", so B achmann, " sind d ie A nerkennung d er A rbeit u nd d ie V erknüpfung d er B undesebene m it d er K ommunalebene."
In d ieser H insicht i st d as L and N iedersachsen e in w ichtiger V erknüpfungspunkt. " Gemeinden u nd S tädte s ind a uf i hre M itbürger a ngewiesen," sagte N iedersachsens U mweltminister H ans-H einrich S ander. I n Z eiten l eerer K assen s ieht e r a llerdings k eine g roßen M öglichkeiten f ür d ie f inanzielle U nterstützung d er l okalen A gendaprozesse. A us d em P lenum w urde e ine V orbildfunktion d es L andes N iedersachsen g efordert. " In l etzter Z eit w ird d er A gendaprozess i mmer e rnster g enommen, das w ar n icht i mmer s o", beurteilte E lisabeth M ichel, die S precherin d es A genda-F orums O snabrück, die A kzeptanz d er I nitiative i n d er P olitik. B ei d en B ürgen s elber i st e s o ffenbar n icht g anz s o e infach, Motivation z um M itmachen h erzustellen. D ieses P hänomen s piegelte s ich a uch a uf d em K ongress w ider: " Inhaltlich b in i ch s ehr z ufrieden", meinte P atricia M ersinger, Leiterin d es R eferates f ür S tadtentwicklung u nd B ürgerbeteiligung, " allerdings h ätten m ehr T eilnehmer k ommen k önnen." Sie f ände e s s chon b eunruhigend, wie w enig L eute s ich v on d em T hema a ngesprochen f ühlten.
V on d en i n O snabrück a ngesiedelten W irtschaftsunternehmen s ah P rof. H ans-A lbrecht D icke d ie S pedition H ellmann, die S chulprojekte u nterstützt u nd s ich u nter a nderem i m V ogelschutz e ngagiert, als V orreiter i m B emühen u m d as N achhaltigkeitsprinzip d er A genda.
Autor:
klu


Anfang der Liste Ende der Liste