User Online: 1 | Timeout: 09:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Einhellige Zustimmung für Umbauten im Bahnhofsbereich und den Haller Willem
Zwischenüberschrift:
Notizen aus dem Ortsrat Sutthausen
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Haller Willem: Spätestens ab Mitte Juni sollen wieder Züge von Osnabrück in Richtung Bielefeld rollen und dabei auch Halt in Sutthausen machen. Die Planungen für die damit verbundenen Umbaumaßnahmen im Bereich des Sutthauser Bahnhofs fanden jetzt die einhellige Zustimmung des Ortsrates. Für etwa 230 000 Euro (davon etwa 120 000 Euro aus Landesmitteln) soll unter anderem an der Hermann-Ehlers-Straße südlich der Einmündung Riesenallee eine Busbucht entstehen. Eine weitere Bushaltestelle wird auf dem Bahnhofsplatz eingerichtet. Außerdem sollen Radständer die Verzahnung von Fahrrad und Schiene (" Bike& Ride") ermöglichen.

Turnhalle: Kommt sie nun, oder kommt sie nicht, die lang ersehnte Sutthauser Turnhalle? Im städtischen Investitionsprogramm sind nach langem Ringen für 2005 und 2006 insgesamt 1, 6 Millionen Euro dafür eingeplant worden. Sie kommt " zu 98 Prozent", lautete daher die Einschätzung von Ortsbürgermeister Wolfgang Klimm. Doch Ulrich Hus, SPD-Fraktionschef im Stadtrat, bremste den Optimismus: Die Bezirksregierung müsse den nicht ausgeglichenen städtischen Haushalt erst noch genehmigen. Als Parteipolitiker hoffe er das nicht. Als Sutthauser hingegen schon. Währenddessen wollen die Sutthauser nach Möglichkeiten suchen, beim Hallenbau Kosten zu sparen. Hus und das CDU-Ortsratsmitglied Sabine Kottmann mahnten mehr Eigeninitiative an. So solle der Sportverein Rot-Weiß Sutthausen prüfen, ob er sich in einem bescheidenen Rahmen finanziell an dem Neubau beteiligen könne. Riesen: Die Sutthauser " Riesen" stehen im Osnabrücker Schlossgarten und werden dort wohl auch bleiben. Der Sutthauser Künstler Volker Johannes Trieb möchte deshalb moderne Nachbildungen anfertigen und sie am angestammten Platz an der Riesenallee aufstellen. Während der städtische Fachbereich Kultur den Plänen jetzt aus Kostengründen eine Absage erteilen musste, hat der Landschaftsverband des ehemaligen Fürstentums Osnabrück einen Zuschuss in Höhe von 1300 Euro bewilligt. Sozialdezernent Reinhard Sliwka bot Trieb außerdem an, bei der Suche nach weiteren Sponsoren behilflich zu sein.( ack)
Autor:
ack


Anfang der Liste Ende der Liste