User Online: 1 | Timeout: 19:55Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Das Nettebad bekommt eine eigene Busanbindung
Zwischenüberschrift:
Damit Schwimmer nicht zu Fuß gehen müssen: Linie 61 wird über Haster Weg und Vehrter Landstraße umgeleitet
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Das Nettebad wird eine eigene Bushaltestelle bekommen. Die Stadtwerke werden die Linie 61 über den Haster Weg und die Vehrter Landstraße bis direkt zum Schwimmbad umleiten.
Diese neue Strecke soll es nach Aussagen der Stadtwerke pünktlich zur Eröffnung des Bades Mitte März geben.
Bisher sind die dem Nettebad am nächsten gelegenen Haltestellen die Wilhelm-von-Euch-Straße, die mit der Linie 41/ 42 erreicht wird, und der Tannenkamp Nord, der von der Linie 51/ 52 angefahren wird. Das hätte für die Badegäste einen Fußmarsch entwederüber Feld und Wiesen oder eine Strecke von fast einem Kilometer bis zum Schwimmbad bedeutet.
" Vermutlich ab dem 14. März wird die Linie 61 das Nettebad anfahren", kündigte jetzt Harald Schulte, Abteilungsleiter Verkehrsplanung der Stadtwerke, an. Damit startet die Linie pünktlich zur Neueröffnung des Nettebades am 18. März. Zwischen Montag und Freitag fahren die Busse im 20-Minuten-Takt das Bad an. für das Wochenende planen die Stadtwerke einen 30-Minuten-Takt. Die Linie werde bis vor den Eingang fahren, verspricht Stadtwerke-Sprecher Ulf Middelberg. Dort könnten sie dann wenden und ihre Rückfahrt antreten.
Die neue Verbindung kommt aber nicht nur Schwimmern zugute, sondern verbindet auch Knollstraße und Mönkedieckstraße, wo es ein Industriegebiet gibt. Am Haster Weg soll es zukünftig vier Haltepositionen geben. Damit soll die Anbindung nahe gelegener Schul- und Finkaufszentren verbessert werden. Bisher fährt die Linie 61 zum Waldfriedhof Dodesheide. Der wird ab März weiterhin im Zehn-Minuten-Takt mit der Linie 51/ 52 und im Zwanzig-Minuten-Takt mit der Linie 62 zu erreichen sein.

Bildunterschrift:
MIT DEM BUS bis vor die Tür des Nettebades: Das wird ab 18. März möglich sein. Die Stadtwerke leiten die Linie 61 entsprechend um.

Foto: Klaus Lindemann
Autor:
rei


Anfang der Liste Ende der Liste