User Online: 3 | Timeout: 23:04Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Ein Hochzeitspaar auf Stelzen
Zwischenüberschrift:
Einkaufen und ein wenig Kultur gniessen: Das ist der Osnabrücker Samstag
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Ein Hochzeitspaar auf Stelzen

Einkaufen und ein wenig Kultur genießen: Das ist der Osnabrücker Samstag

Masken, Mimen, Musikanten - der Osnabrücker Samstag wurde zum kulturellen Erlebnis.

Neugierige Blicke ziehen Debby Goede und Walt Raben auf sich, die auf Stelzen durch die Straßen gehen. Die beiden Künstler vom niederländischen Raaftheater spielen die Geschichte eines verliebten Pärchens. " Wir schildern den Weg vom Verliebtsein bis zur Hochzeit", erklärt Raben. Ungläubig bewundern kleine Kinder das Tun des riesigen Hochzeitpaares, und ein älterer Herr neckt die Schauspieler, indem er mit seinem Gehstock an die Stelzen klopft. Raben und Goede waren kurzfristig für " Astoria" eingesprungen, ein Ensemble von Studenten der Musikhochschule in Moskau. " Sie mussten in diesem Jahr leider kurzfristig absagen, aber das Raaftheater ist ein toller Ersatz. Sie machen ihre Sache gut", sagt Markus Riemann vom Forum für Kultur und Soziales (FOKUS).

Überhaupt seien er und seine Kollegen mit den bisherigen Osnabrücker Samstagen gut zufrieden. " Das Wetter war bis heute zwar nicht immer perfekt, aber das Programm wurde immer sehr gut von den Bürgern angenommen", freut sich Riemann.

Ein paar Meter weiter spielt das Jazzduo Gehrmann / Fleige. Mit Posaune und Akkordeon versüßen die Musiker den zahlreichen Gästen der umliegenden Cafes ihre Ruhepause in der Mittagssonne. Der Osnabrücker Martin Gehrmann und der Münsteraner Matthias Fleige spielen gerne für die Osnabrücker.

" Man merkt richtig, dass unsere Musik ankommt", freut sagt Gehrmann.

Für den Osnabrücker Uwe Gommer, der mit seinem Pflegesohn zu den Klängen der Jazzkünstler tanzt, steht fest: " Das Kulturprogramm in der Innenstadt macht es viel reizvoller, in die Stadt zu gehen. Die Stimmung passt einfach."

EXTRA-SERVICE: Uwe Bockshorn chauffiert Gäste in seiner Rikscha durch die City.


Anfang der Liste Ende der Liste