User Online: 2 | Timeout: 08:34Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Räume sind ein echter Glücksgriff"
Zwischenüberschrift:
Neue Mobilitätszentrale am Neumarkt eröffnet - Gemeinsam mit osnatel
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Räume sind ein echter Glücksgriff"

Neue Mobilitätszentrale am Neumarkt eröffnet - Gemeinsam mit osnatel

Osnabrück (Jan)
Für die Stadtwerke hat der alte Verkehrspavillon am Neumarkt nun endgültig ausgedient. Nur einen Steinwurf entfernt wurde gestern die neue Mobilitätszentrale eröffnet.

Das bisherige Sportartikelgeschäft im Gebäude am Bussteig A1 nutzen die Stadtwerke gemeinsam mit der lokalen Telefongesellschaft osnatel. " Dieses Ladenlokal am Neumarkt 10 ist ein echter Glücksgriff", sind sich Stadtwerke-Verkehrsvorstand Dr. Stephan Rolfes und osnatel-Geschäftsführer Jürgen Wehlend einig.

Nachdem die Stadt entschieden hatte, die Neumarktpavillons abzureißen, war die Mobilitätszentrale auf der Suche nach neuen Räumen. " Einen besseren Standort hätte man gar nicht finden können", sagte während der Eröffnungsfeier Oberbürgermeister Hans-Jürgen Fip.

Das Ladenlokal, das in nur zwei Monaten umgebaut wurde, präsentiert sich mit breiter Schaufensterfront und großzügigem Servicebereich, in dem bis zu sechs Mitarbeiter gleichzeitig über Bus-, Bahn- und Telefonangebote informieren und Fahrkarten verkaufen können. Den beengten Pavillon haben an Spitzentagen bis zu 3000 Kunden besucht. Sie finden nun deutlich bessere Bedingungen vor. Eine Aktionsfläche bietet Platz für Ausstellungen und Vorträge.

Für Stadtwerke-Vorstand Rolfes ist der neue Standort " ein Baustein, damit der Nahverkehr in und um Osnabrück wachsen kann". Die Zusammenarbeit mit osnatel ermögliche einen wirtschaftlichen Betrieb. Im Untergeschoss des Gebäudes entsteht ein Pausenraum für Busfahrer, der bisher ebenfalls im Pavillon untergebracht war.

Zur Eröffnung brachten die (so Rolfes) " leckeren Nachbarn" Coppenrath und Leysieffer einen prächtigen Erd-beerkuchen und Pralinen mit, die sich die Besucher schmecken ließen.

EIN STÜCKCHEN IN EHREN KANN NIEMAND VERWEHREN: Oberbürgermeister Hans-Jürgen Fip schnitt gestern bei der Eröffnung der Mobilitätszentrale am Neumarkt diesen prächtigen Erdbeerkuchen an und verwöhnte damit Stadtwerke-Vorstand Dr. Stephan Rolfes (links) und osnatel-Geschäftsführer Jürgen Wehlend.
Foto: Michael Hehmann
Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste