User Online: 1 | Timeout: 06:50Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Mit der Becherlupe Jagd auf Ameisen und Asseln
Zwischenüberschrift:
"Kinder begegnen der Natur" im Jakobus-Kindergarten
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Mit der Becherlupe Jagd auf Ameisen und Asseln

" Kinder begegnen der Natur'' im Jakobus-Kindergarten

Schinkel-Ost (Iw) Gemeinsam mit Studenten der Fachhochschule machten sich die Kinder des Jakobus-Kindergartens mit ihren Eltern und ihrer Leiterin Monika Wüste auf den Weg in die freie Natur. Im nahe gelegenen Wald- und Wiesengebiet suchten sie nach kleinen krabbelnden und kriechenden Tieren.

Im Rahmen des Projektes " Kinder begegnen der Natur" haben Studenten des Fachbereichs Agrarvvissenschaften unter der Leitung von Diplom-lngenieurin Anika Seiler ein buntes Programm ausgearbeitet, um einen spannenden Vormittag in der Natur auf die Beine zu stellen.

Nach dem ersten Kennenlernen gingen die Kinder, ausgerüstet mit Becherlupe und Pinsel auf Entdeckungsreise. Vorsichtig wurden Blätter, Halme, Äste, Steine und Wassergräber durchsucht. Immer wieder war der Ausruf " Ich habe etwas gefunden. Was ist das?" zu hören. Die Studenten gaben Antwort auf all die vielen Fragen der Kinder.

Mit Ausdauer und Konzentration ließen sich viele schöne Dinge in der Natur entdecken. Zum Beispiel kleine Ameisen, die unentwegt abgestorbene Teile eines alten Baumstammes transportieren und so alles " sauber" halten. Unter den Baumrinden fanden die Kinder Asseln und verschiedene Käferarten, die mit Hilfe eines Fachbuches identifiziert wurden.

KEINE ANGST VOR SPINNEN: Beim Projekt " Kinder begegnen der Natur" kamen die Nachwuchsforscher auch mit echten Asseln und und Käfern in Berührung. Foto: Lisa Wüste
Autor:
lw


Anfang der Liste Ende der Liste