User Online: 2 | Timeout: 00:48Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Sieben oder drei Minuten
Zwischenüberschrift:
Meine kleine Welt in Voxtrup:
 
Der Huxmühlenbach ist das Lieblingsrevier von Lukas
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Sieben oder drei Minuten

Der Huxmühlenbach ist das Lieblingsrevier von Lukas

Schölerberg (tw)
Wie der Vater, so der Sohn: Im Hundewäldchen am Mühlenkamp, wo der Huxmühlenbach fließt hat der neunjährige Lukas Ehms sein Spielrevier entdeckt. Dort vergnügte sich auch schon Lukas' Vater, als er so alt war wie er.

Wenn es nicht gerade in Strömen regnet, zieht Lukas seine Gummistiefel an und geht zum Huxmühlenbach. Irgendwas findet er immer, womit er dort spielen kann; meist alte Flaschen. " Da ziehe ich den Korken raus und lasse ihn treiben", erzählt er. Er könnte vielleicht auch eine Flaschenpost über den Huxmühlenbach in die weite Welt schicken. Die würde aber nicht weit kommen, denn nach 20 Metern versperrt ein Zaun den Weg.

Dass die Leute einfach ihren Abfall in das Hundewäldchen werfen, findet Lukas eigentlich blöd. Aber zugleich lässt sich im Müll ja immer was entdecken, das er und seine Freunde gebrauchen können.

Manchmal bastelt sich Lukas zu Hause kleine Schiffe aus Papier. Dann veranstaltet er mit seinen Freunden ein Wettrennen auf dem Bach. Hin und wieder bauen sie auch einen Staudamm aus Stöcken und Flaschen. " Das dauert sieben oder drei Minuten", erzählt er. Einmal wäre er dabei sogar in den Bach gefallen, weil er mit seinen Gummistiefeln im Matsch hängen geblieben ist.

Wenn Lukas nicht im Hundewäldchen spielt, kickt er gerne mit seinen Freunden auf dem Bolzplatz am Langenkamp. Oder er geht schwimmen. Aber nicht im Huxmühlenbach, denn: " Der ist gar nicht tief genug!"

GAR NICHT WASSERSCHEU ist der neunjährige Lukas, der sein Spielrevleram Huxmühlenbach hat. Foto: Jörn Martens
Autor:
tw


Anfang der Liste Ende der Liste