User Online: 3 | Timeout: 08:53Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
"Ein Lob für die Abfallwirtschaft"
Zwischenüberschrift:
Sammelplatz H. -Braun-Straße bleibt
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Ein Lob für die Abfallwirtschaft"

Sammelplatz H.-Braun-Straße bleibt

Schölerberg (Eb) Die Entscheidung des Abfallwirtschaftsbetriebes, den Grünabfallsammelplatz an der Hanns-Braun-Straße zu erhalten, sei für die Bürger am Schölerberg ein großer Gewinn, findet Ratsmitglied Björn Meyer (CDU).

Grundsätzlich sei das Konzept des Abfall Wirtschaftsbetriebes, in Zukunft wesentlich mehr bewachte Grünabtallplatze zu unterhalten statt die Gesamtzahl erheblich zu reduzieren, sehr sinnvoll und habe sich schon heute bewährt. Damit werde, so Meyer, die Sauberkeit erheblich verbessert. Weiterhin verhindere man, dass Landkreisbewohner oder Gewerbetreibende ihre Grünabfälle entsorgten und damit von den Osnabrückern ungewollt subventioniert würden. Meyer: " Hierfür gebührt dem Osnabrücker Abfall Wirtschaftsbetrieb ein großes Lob." Auf der anderen Seite entstünden durch viele bewachte Plätze erhebliche Kosten, so dass nur der aktuelle Mix aus bewachten Plätzen an kritischen Standorten und unbewachten an problemärmeren Orten als ausgesprochen vernünftig zu bezeichnen sei. Wenn der Platz an der Hanns-Braun-Straße aufgegeben worden wäre, hätten immerhin über 13 000 Bewohner des Schölerbergs oder des Fledders entweder ihre Grünabfälle nach Nahne oder nach Düstrup bringen müssen. " Dies war für die Bevölkerung mit ihren vielen Gärten völlig inakzeptabel, hätte zudem mit großer Wahrscheinlichkeit zu wilden Müllplätzen im Schölerberg geführt, so Björn Meyer.
Autor:
Eb.


Anfang der Liste Ende der Liste