User Online: 4 | Timeout: 10:05Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Der Kurt-Schumacher-Damm: Autohäuser, ein Einkaufszentrum und bald ein Gartencenter
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Der Kurt-Schumacher-Damm: Autohäuser, ein Einkaufszentrum und bald ein Gartencenter

Eine markante Ecke im Stadtteil Wüste: Das Areal rund um die Autohäuser Patberg und Starke am Kurt-Schumacher-Damm. Diese Hauptverkehrsstraße zieht sich am unteren Bildrand entlang und unterschneidet rechts unten die Autobahn A 30 im Bereich der Abfahrt Hellern. In der linken unteren Ecke ist ein Teil des Flachdachs zu sehen, das zum Gebäude des novo-Einkaufsmarktes gehört. Auf der anderen Straßenseite schließt sich das Patberg-Gelände an. Es ist nach Angaben von Geschäftsführer Jürgen Möller 30 400 Quadratmeter groß. Der bekannte Mercedes-Händler beschäftigt in Osnabrück 240 Mitarbeiter. Die Halle rechts beherbergt den Lkw-Bereich, in der Mitte schließen sich Pkw-Werkstatt, Ersatzteillager und Verwaltung an. Die Ausstellungshalle befindet sich ganz vorne Richtung Blumenhaller Weg. Auffällig sind die bunten Figuren auf dem Flachdach. Dabei handelt es sich um die bemalten Abluftschächte der Lackiererei. Getrennt durch einen schmalen Wirtschaftsweg, der nach rechts zu einem privaten Bauernhof samt Reitbetrieb führt, folgt das Gelände des Porsche-Zentrums und des Autohauses Starke. Starke, einer der großen VW- / Skoda-Händler der Region, beschäftigt rund 100 Mitarbeiter, im Porsche-Zentrum sind es 30. Das Betriebsgelände mit den beiden zum Blumenhaller Weg ausgerichteten Präsentationsräumen, ragt in das angrenzende kleine Wäldchen hinein.

Dort befinden sich auch die Werkstatt mit den hellen Lichtschächten auf dem Dach sowie das Schulungszentrum samt Sozialräumen mit dem weißen Dach. Auf der Baustelle zwischen Patberg und der Autobahn finden zurzeit Erdarbeiten statt. Hier soll ein Gartencenter entstehen, das eine eigene Zufahrtsstraße erhält. Foto: Hermann Pentermann


Anfang der Liste Ende der Liste