User Online: 2 | Timeout: 09:35Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die Straße als großer Spielplatz
Zwischenüberschrift:
Wettbewerb zum "Autofreien Tag"
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Straße als großer Spielplatz

Wettbewerb zum " Autofreien Tag"

Sie träumen von einer Siedlung ohne Autos - die Kinder der Orientierungsstufe Schölerberg. Bei ihnen stehen Rutschen auf der Straße, jungen spielen Fußball, und Mädchen lassen Luftballons steigen. Mit über 60 Bildern haben sich die Klassen 5c, 5d und 5e an dem Mal- und Bastelwettbewerb beteiligt, den der städtische Fachbereich Grün- und Umwelt im Vorfeld des " Autofreien Tages" an diesem Sonnabend ausgeschrieben hatte.

Für die Fünftklässler hat sich der Einsatz gelohnt. Die Jury honorierte gestern die Gemeinschaftsleistung und sprach den drei Klassen zusammen den ersten Platz und damit ein Preisgeld in Höhe von 1000 Mark zu. " Eine Straße für Kinder" lautete das Motto des Wettbewerbs, an dem die ersten bis sechsten Klassen aus Osnabrück teilnehmen konnten. Den Juroren fiel die Prämierung der schönsten und originellsten Arbeiten nicht leicht. " Die Qualität der Bilder und Modelle liegt eng beieinander", sagte Dr. Sabine Kirchhoff vom Presse- und Informationsamt.

Ausdrücklich lobte sie die Buntstiftzeichnungen der Klassen la und 1h der Jelling-hausschule. Die Kinder hatten insgesamt 32 Bilder gemalt und diese zu einem großen Werk zusammengeklebt. Damit errangen die Erstklässler den zweiten Platz des Wettbewerbs. Gleich zu Beginn ihrer Schulzeit können sie sich über je 500 Mark für die Klassenkasse freuen. Der dritte Preis in Höhe von 250 Mark geht an die Klasse 4b der Grundschule in Pye. Die Kinder hatten Modelle eingereicht. Mit Pappe, Steinen, Blättern und viel Farbe haben sie ihren Traum von der autofreien Stadt dargestellt.

Während des Aktionstages " In die Stadt - ohne mein Auto" findet an diesem Sonnabend, 22. September, um 13 Uhr unter den Arkaden der Stadtbibliothek die Preisver-leihung statt. Bereits ab Freitag werden die Wettbe-wcrbsarbeiten in den Geschäften der Hasestraße ausgestellt, (jan)

DIE ENTSCHEIDUNG fiel nicht leicht: Elisabeth Busmann (Kaufmannschaft Hasestraße), Dieter Frauenstein (Osnabrück-Marketing und Tourismus) und Umweltdezernent Dr. Dieter Zimmermann prämierten gestern die Arbeiten des Schulwettbewerbs " Eine Straße für Kinder". Hier zeigen die Juroren eines der Modelle, mit dem die Klasse 4b der Grundschule Pye den dritten Platz belegte. Im Hintergrund die Bilder, für die es den ersten und zweiten Preis gibt. Foto: Uwe Lewandowski
Autor:
jan


Anfang der Liste Ende der Liste