User Online: 5 | Timeout: 19:55Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die Siedlung Atterfeld: Alte une neue Häuser stehen für unterschiedliche Konzepte
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Siedlung Atterfeld: Alte und neue Häuser stehen für unterschiedliche Konzepte

Unsere heutige Aufnahme zeigt die " Siedlung Atterfeld", wie sie gemeinhin genannt wird. Es ist ein Baugebiet, das in den Jahren 1953 / 54 und anschließend weiter bis in die siebziger Jahre hinein am westlichen Rand von Osnabrück in mehreren Bauabschnitten entstand. Im ersten Abschnitt - auf unserem Bild oberhalb der Birkenallee in Süd-Nord-Richtung - wurden über 70 Häuser errichtet. Flüchtlinge, Vertriebene, aber auch Einheimische haben hier mit Hilfe einer Baugenossenschaft eine neue Heimat gefunden. Rechts neben dieser " Ur-Siedlung" stehen Häuser des zweiten Bauabschnittes. Alle Siedlungshäuser haben im Laufe der Jahre eine " Verjüngungskur" erhalten, so dass man von einem Schmuckstück im Grünen sprechen kann. Neu dazu kam das in den vergangenen sechs Jahren entstandene Baugebiet westlich der Birkenallee, das die gesamte untere Bildfläche einnimmt. Es stellt ein gänzlich anderes Konzept dar, bei dem Reihenhäuser der verschiedensten Form dominieren. Während am unteren Bildrand der Teil einer Senke als angelegtes Feuchtgebiet zu erkennen ist, schlängelt sich am oberen Bildrand die Düte zwischen Wiesen und Bäumen. Auch dieses Bild kann in beiden Neue-OZ-Geschäftsstellen an der Großen Straße und am Breiten Gang gekauft werden. Jede Aufnahme kostet 25 Mark in der Größe 20 x 30 bzw. 50 Mark in der Größe 40 x 60. In den Geschäftsstellen liegen auch Präsentationsmappen mit mittlerweile 135 Luftbildern aus dem Stadtgebiet aus, die bestellt werden können.

Foto: Gert Westdörp


Anfang der Liste Ende der Liste