User Online: 1 | Timeout: 06:43Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Beilage der NOZ: Osnabrück im Friedensjahr. Historischer Rückblick, tausend Veranstaltungen etc. Themen: Der Friedensreiter, Warum ausgerechnet Osnabrück und Münster, 1641 gab es sicher auch gute Gründe, den Friedenskongreß nicht im abgelegenen Westfalen stattfinden zu lassen; Mit den Kühen unter einem Dach; Als die Pest ihren tödlichen Schleier ausbreitete - Besatzung, Hexenprozesse, wirtschaftlicher Niedergang: Was den Osnabrückern von 1618 bis 1648 widerfuhr; so wurde die Kontribution zur Protestantensteuer - Wie Bischof Wartenberg den rechten Glauben vermittelte; Unter der Besatzung litt die ganze Stadt - Osnabrück im Dreißigjährigen Krieg: Wie sich die große Politik auch im kleinen abspielte; Heere zogen wie Räuberbanden durch die Lande - Von Plünderungen und Verwüstungen; Die gute Märe von Osnabrück; Erst der Kongreß brachte die Post nach Osnabrück und Münster - Bis 1643 gab es in Westfalen nur noch ein spätmittelalterlichen Botensystem; Vor dem Rathaus haben gar viel geweinet - Als der Westfälische Friede in Osnabrück am 25. Oktober verkündet wurde, ging es erst einmal unfriedlich zu; Grausam der Krieg, großartig die Kunst; " Von edeldert Geburt", aber nicht unbedingt für den Frieden; " Gute Bücher sind dort selten und auch teuer" - Wie ein gelehrter Franzose 1646 Osnabrück erlebte; Sie regierte nur zehn Jahre lang - Christina gab die Königswürde zurück; wurtzell gegeßen und todts gestorben; an pulver 5000 Pfund; Die Sicherheit, dass Deutschland nicht absolut wird - Der Friede von 1648 kritisch betrachtet: Welche Ziele verfolgten die " Pacifikatores" bei den Verhandlungen? Wucherzinsen und Dreck - Die Gesandten und ihre Nöte mit den Osnabrückern; Wenn ein " aufgeblasenes Subjekt" zum königlichen Bankett einlädt - Die Gesandten legten Wert auf Prunk und ein strenges Protokoll; Der Fenstersturz, die Schlacht von Nördlingen und Wallensteins Tod - Eine kleine Lektion in Geschichte: Chronik des 30jährigen Krieges; Aus dem Glaubenskrieg wird ein Konflikt mit neuen Feindbildern - 1624 bis 1648: Die Dänen, die Schweden und die Franzosen greifen ein; Osnabrück und Münster im Glanz der Majestäten - Am 24. Oktober: Das größte Gipfeltreffen Europas; " Herzhafte Küchenmaisterey" allein macht den Kohl nicht fett - Im Zeichen des Friedesnreiters bieten Gasthäuser Gerichte für 16, 48 DM an; Brokkolie? Nicht im 17. Jahrhundert! - Von den Schwierigkeiten, im Sinne des Westfälischen Krieges zu kochen; Bittermandeln, um den Alkohol zu vertragen - Nicht alle Gesandten waren so trinkfest wie Oxenstierna; Füge er noch etwas Schwefel hinzu; Die Friedenstassen gehen weg wie warme Semmeln - Souvenirs zum Jubiläum: Auch Socken sehr gefragt - Christina-Tücher kommen allerdings nicht so gut an; Zeitreise ins 17. Jahrhundert; Veranstaltungen; Hauptgewinn: Auf nach Stockholm! Wir verlosen eine Kutschfahrt, ein Menü für vier Personen und vieles mehr.

20 seitige Dokumentation im Archiv einsehbar.
Überschrift:
Frieden als Aufgabe
Zwischenüberschrift:
Friedensjahr 1998
Artikel:
Kleinbild


Anfang der Liste Ende der Liste