User Online: 2 | Timeout: 20:27Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Der neue Wasserflitzer stammt aus Österreich
Zwischenüberschrift:
Saisonauftakt der Carolonum-Ruderer mit Bootstaufe
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
" Aufgepaßt! Ruder halt! Blätter ab!" Rund 80 Trainingsruderer der Ruder- AG des Gymnasiums Carolinum freuten sich beim öffentlichen Trainingsauftakt auf die bevorstehende Saison und nahmen erstmals wieder die Anordnungen ihrer Steuermänner entgegen. Höhepunkt dieses alljährlichen Ruderfestes war die Bootstaufe des neuen Renndoppelvierers für Schülermannschaften.
Die Ruderriege des Carolinum ist sehr erfolgreich und macht regelmäßig beim Bundesfinale in Berlin auf sich aufmerksam. Aus diesem Grund entstand vor knapp einem Jahr Handlungsbedarf, als sich auch plötzlich eine junge Schülermannschaft für das Finale in Berlin empfahl. Kurzfristig mußte ein neues Boot gekauft werden, das nun zur Saisoneröffnung seinen Namen erhielt. Dabei war es gar nicht so leicht, den neuen Wasserflitzer, der in Österreich gekauft worden ist, nach Osnabrück zu bekommen. Doch mit tatkräftiger Unterstützung aus der Elternschaft wurden ein Transportmittel sowie ein Fahrer gefunden, der das Wassergefährt nach Eversburg schaffte.
" Es ist wichtig, daß alle mithelfen/' meinte dazu auch Peter Tholl, Protektor der Ruder-AG des Carolinums: " Schließlich erfüllen wir auch eine pädagogische Aufgabe." Es solle die Sozialisation von Heranwachsenden gefördert und Verantwortungübernommen werden. So müsse zum Beispiel jeder erfolgreiche Ruderer die Ausbildung einer jungen Trainingsmannschaft übernehmen. Doch dies scheint für die " schnellen" Schüler kein Problem zu sein, denn ihnen gefällt es im Boot:
" Das ist einfach ein geiler Sport. Immer auf dem Wasser, die Geschwindigkeit und die Erschöpfung danach. Einfach toll waren die einhelligen Kommentare der jugendlichen " Wasserexperten".
Neben der Vorstellung der neuen Trainingsmannschaften und der Bootstaufe gab es auch noch ein Schnupperrudern für jedermann, die Verleihung der Fahrtenabzeichen (Pendant zum Sportabzeichen), ein Stilrudern für Anfänger und jede Menge Kuchen für das leibliche Wohl.
Der Gewinner des Stilruderns ist der Mix-Vierer (Jahrgang 1985) mit Barbara Bagus, Isa Köhler, Benedikt Conrady und Dirk Brinkschröder. (CS)

Fotountertitel
LOTHAR RÖWER, der Pate für das neue Ruderboot " elektrixx", mit sechs Mitgliedern des diesjährigen Ruder-Achters, der den Vorjahressieg im Bundesfinale verteidigen möchte. Foto: Thomas Osterfeld
Autor:
cs


Anfang der Liste Ende der Liste