User Online: 2 | Timeout: 07:42Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Die Flußbäder der Hase
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Die Flußbäder der Hase werden naturgemäß in der jetzigen Zeit am stärksten benutzt, wie man jeden Tag feststellen kan. Leider werden die Annehmlichkeiten eines solchen Bades erheblich beeinträchtigt durch vielerlei Unreinigkeiten, die in blad stärkerem bald schwächerem Maße an der Oberfläche des Wassers treiben und gar manchen davon abhalten, seinem Körper die nachgesuchte Erfrischung im Flußbade zu teil werden zu lassen.
Man braucht nun nicht gleich an eine Schließung der Haseflußbäder überhaupt zu denken - eine solche Maßnahme würde bei der Bedeutung des Badens für die Volksgesundheit und bei dem Bedürfnis, wleches auch in Osnabrück das Vorhandensein von Badegelegenheiten darstell, als zu radikal erscheinen müssen -, aber man sollte doch einmal ernstlich daran gehen, tatsächlich festzustellen, wo und wie die Unreinigkeiten in die Hase gelangen und ob nicht baldigst Vorrichtungen getroffen werden können, welche jener Kalamität abzuhelfen geeignet sind. Das ist notwendig mit Rücksicht auf die Reinhaltung des Hasewassers und die Vermeidung schlechter Ausdünstungen überhaupt, denn was nützt die Ableitung der städtischen Abwässer und Fäkalien mittels eines großen Sammelkanals unterhalb der Stadt, wenn am Eingange derselben allerlei Schmutz ungehindert einfließen kann. Die Sanitätsbehörde hat sich im letzter Zeit bereits mehrfach mit dem Gegenstand befaßt; hoffentlich fällt ihre Entscheidung schließlich in dem Sinner, daß nicht die Badeanstalten geschlossen werden, wohl aber dem Eindringen schmutziger Abwässer möglichst bald borgebeugt wird.


Anfang der Liste Ende der Liste