User Online: 5 | Timeout: 10:10Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Samstag will der Papa mit mit baden gehen
Zwischenüberschrift:
Babyschwimmen: Mehr als eine Modeerscheinung
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Können Babys schwimmen? Diese von Eltern oft gestellte Frage muß eindeutig mit nein beantwortet werden. Erst ab dem vierten Lebensjahr ist das Kind in der Lage. Bewegungsabläufe, die für das Schwimmen notwendig sind, zu koordinieren und zu erlernen. Viele Kinderärzte und Orthopäden befürworten jedoch uneingeschränkt ein frühes Gewöhnen an das nasse Element. Bei einer Wassertemperatnr von 32 Grad und einwandfreier Hygiene kann sich der kindliche Bewegungsdrang spielerisch entfalten. Ab etwa der 10. Woche darf der neue Erdenbürger unter behutsamer Mithilfe von Mutter und Vater die erste Bekanntschaft mit dem Wasser schließen.

Nach 40 Minuten Wasserstrampeln, ausgelassenem Toben und Spielen kommen die ersten Proteste. Phillip, ein Jahr alter Knirps, mault seinen Vater an. Spaß hat es gemacht, doch jetzt ist Phillip, seit drei Wochen überzeugter Babyschwimmer, kaputt. Das Wasser hat ihn geschafft. Nun denkt der Kleine nur noch ans Essen und an sein Bettchen. Schwimmen macht halt nicht nur Erwachsene hungrig und müde. Phillips großer Tatendrang ist fürs erste dahin. In einer Woche wird er sich jedoch wieder mit großer Begeisterung in die Fluten der Schwimmschule 32 stürzen.

Peter Kitzmann (31), Phillips Vater, ist vom ,, Allheilmittel" Wasser restlos überzeugt. ,, Ich kann allen EItern nur empfehlen, frühzeitig mit Ihren Kindern zum Schwimmen zu gehen. Die natürliche Entwicklung wird durch das Wasser gefördert." Peter Kitzmann spricht aus Erfahrung. Sein ältester Sohn Baslian wurde mit drei Monaten an das kühle Naß gewöhnt. ,, Mit einem Jahr sprang er vom Ein-Meter-Brett und tauchte", erzählt der Vater, der glaubt, daß viele Kinder, die früh ans Wasser gewöhnt werden, bereits bei Schulbeginn schwimmen können.

Im Mittelpunkt des Babyschwimmens steht zunächst das Spiel Bunte Schwimmringe in allen Größen, Enten, Gießkannen, Schaumstoffmatten und Schwimminseln lassen die Badehalle zu einem Kinderparadies werden. Kreischende und prustende Babys sind für Eltern und Schwimmpädagogen der beste Beweis, daß die Übungen ankommen. Ulla Kramwinkel (33) und Rudolf Devantier( 38), seit 1981 Inhaber der Schwimmschule an der Blumenthalstraße, wissen, was bei ihren kleinen Schützlingen ankommt.

Die ausgebildete Sportlehrerin betreut regelmäßig die Babygruppe. Schwimmpädagoge Devantier bemüht sich dagegen, den etwas größeren Kindern das Schwimmen beizubringen. Neben Babyunterricht werden auf die Woche verteilt auch Kurse für Erwachsene und Senioren angeboten.

Der Samstag gehört in der Schwimmschule allerdings nur den Babys und ihren Eltern. " Wir haben extra das Wochenende gewählt, damit auch die Vater, die meistens arbeiten, mitmachen können", erklärt Rudolf Devantier. Rund 80 Kleinkinder tummeln sich an diesem Tag, aufgeteilt in zehn Giuppcn. mit ihren Eltern im vier mal zehn Meter großen Schwimmbecken. Nach einer Eingewöhnungsphase von rund rund fünf Minuten beginnt unter Anleitung die Säuglings-Schwimmgy mnastik, anschließend stehen 25 Minuten gezielte Spiel- und Übungsforrnen auf dem Programm.

Sprechen kann noch keiner der jungen Wasserfanatiker, aber nach 40 Minuten Paddelarbeit verraten die leuchtenden Augen der Kleinen, wie schön und erlebnisreich die Übungen waren.

Die kleinen Erdenbürger entdecken bei jeder Schwimmstunde das Wasser als " Spielplatz". Völlig neue Bewegungs- und Erlebnismöglichkeiten werden wahrgenommen " Wasser setzt Reize für Bewegungen, in unserer großen Badewanne können sich die Babys frei austoben", erläutert Rudolf Devantier.

Wissenschaftliche Untersuchungen, so Ulla Kramwinkel, hatten bewiesen, daß " Kinder, die früh dem Stimulus Wasser ausgesetzt sind, gegenüber Spätschwimmern deutliche Vorteile in den Bereichen Sozialverhalten, motorische Entwicklung und Lernfähigkeit haben". Alterdings wird ein Kind durch frühzeitiges Schwimmen nicht intelligenter.

Das Wassertraining ist für alle Babys geeignet. Bewegungsfaule werden beim Schwimmen aktiviert. Sehr aktive Kinder dagegen können sich austoben und sind nach dem Baden ruhiger. Kleinkinder, die in ihrer körperlichen oder auch geistigen Entwicklung etwas zurück sind, machen nach einer ausgewogenen Schwimmtherapie deutliche Fortschritte. Durch die Bewegungsübungen im Wasser stärkt sich die gesamte Bewegungsmuskulatur des kleinen Schwimmers, er wird kräftiger und ausdauernder, das Atemvolumen nimmt zu. Aber nicht nur von gesundheitlichen Vorteilen können Mutter berichten, die ihre Kinder früh ans Wasser gewöhnten: Beim oft ungeliebten Haarewaschen halten ihre Liebsten still, und A....* prasselnden Di....* diese Kinder auc ...*

Viele Angebote

In Osnabrück bieten neben der Schwimmschule 32 an der Blumenthalstraße (Telefon 43 32 44) auch zwei städtische Badeanstalten das Babyschwimmen an. In der Anne-Frank-Schule (" Außenstelle" Nettebad) und im Warm- und Therapiebecken des Schinkelbades können die kleinsten Osnabrücker sich in Begleitung ihrer Eltern austoben. Über organisatorische Fragen informieren die Kassiererinnen des Nettebades (Telefon 1 77 10) und des Schinkelbades (Telefon 7 51 19).

Bilduntertitel
*... RUDOLF DEVANTIER, *... Schwimmpädagoge ist für die *... älteren Kinder, *... die schwimmen lernen wollen, zuständig.

ULLA KRAMWINKEL ist ausgebildele Sportlehrerln und kümmert sich liebevoll um die kleinen Wasserfans.

" WER PACKT DAS WASSER?" Bevor die Schwimmübungen anfangen, werden die Kleinen ans Naß gewöhnt.

...* geht es im Babyschwimmkurs zu. Vor Wonne kreischende Babys sind nicht die Seltenheit.

WIE SCHÖN ES IM WASSER IST. Mutter Sabine und Tochter Julia genießen die Zweis...*
Autor:
Wolfgang Hasheider


Anfang der Liste Ende der Liste