User Online: 1 | Timeout: 22:59Uhr ⟳ | Ihre Anmerkungen | NUSO | Info | Auswahl | Ende | AAA  Mobil →
Nachhaltigkeit und Umweltbildung in der Stadt Osnabrück (NUSO)
Umweltgeschichtliches Zeitungsarchiv für Osnabrück
Datensätze des Ergebnis
Suche: Auswahl zeigen
Treffer:1
Sortierungen:
Anfang der Liste Ende der Liste
1. 
(Korrektur)Anmerkung zu einem Zeitungsartikel per email Dieses Objekt in Ihre Merkliste aufnehmen (Cookies erlauben!)
Erscheinungsdatum:
aus Zeitung:
Inhalt:
Überschrift:
Soll der Herrenteichswall niedergelegt werden oder nicht ?
Artikel:
Kleinbild
Originaltext:
Soll der Herrenteichswall niedergelegt werden oder nicht? Diese Frage ist bereits mehrfach Gegenstand der öffentlichen Diskussion gewesen, wobei sich ergab, daß die Meinungen geteilt waren. Während die Einen jene herrliche, mit Lindenbäumen bepflanzte Promenade nicht nur als solche, sondern auch als Rest der alten Stadtbefestigungen erhalten wissen wollen, sind die Andern der Ansicht, daß der Wall beseitigt werden müsse. Auch die Stadtverwaltung hat sich bereits mit dieser Angelegenheit befaßt und das Urteil des Generaldirektors Geheimrat Stübben, früheren Bauleiters der Stadt Köln eingeholt, der als anerkannte Autorität auf dem Gebiete des Straßenbaues und der Errichtung öffentlicher Anlagen gilt. Stübben war gestern hier und hat sich nach einer mit mehreren Mitgliedern des Magistrats und des Bürgervorsteherkollegs vorgenommenen Besichtigung des Terrains zwischen Herrenteichs- und Hasethor im allgemeinen für die Erhaltung des Herrenteichswalles ausgesprochen. Ferner ging seine Meinung dahin, daß an der Haseseite des Walles noch ein Promenadeweg angelegt werden könne und daß der auf der anderen Seite dem Wall entlang laufende Weg möglichst nahe an der Schule und neuen Kirche vorübergeführt werden müsse, damit noch eine zweckmäßige Abschrägung oder Bepflanzung oder auch die Herrichtung von Beeten hier stattfinden könne. Stübben hat sich die Zeichnungen des betreffenden Gebietes aushändigen lassen, um an der Hand derselben eventuell einen Gesamtplan für die neue Anlage zu entwerfen.


Anfang der Liste Ende der Liste